Aktuelle Spielergebnisse

Sa 25.11. TTC I - TTG Weitmar

Do 23.11. Rüggeberg II - TTC II

Mo 20.11. SV Wetter - TTC II

Sa 18.11. Westfalia Herne - TTC I 9:5

Der TTC konnte gegen den Tabellenersten zum Auftakt zwei Doppel gewinnen und ging mit 4:2 in Führung. Oliver Dickel spielte wieder sehr stark und gewann beide Einzel. Pech für Müsken und Blockhaus bei ihren Fünfsatz-Niederlagen.

Punkte für den TTC:

Janson/Müsken, Dickel/Blockhaus, Janson, Dickel 2

Do 16.11. TTC II - TTC Hagen III 2:9

Ohne Padberg war der TTC gegen die Hagener Routiniers ohne Chance. Winkler/Bäz mussten sich im Doppel knapp im 5. Satz geschlagen geben. Im Einzel konnten nur Manuel Behnke und Jan Eric Mocar punkten.

Sa 11.11. 16:00 Uhr TTC I - Viktoria Bochum 3:9

Oliver Dickel ganz stark

Haßlinghausen trat ohne die Bretter 2 und 5 an und war gegen den Tabellenzweiten ohne Chance. Lediglich Oliver Dickel konnte gegenhalten. Mit Janson gewann er das Doppel und zeigte gegen Bochums Spitzenspieler eine ganz starke Leistung.

Tus Ende - TTC II 5:9

Der TTC konnte sich gegen den Tabellenletzten knapp durchsetzen. Padberg gewann beide Spitzeneinzel und auch Behnke und Winkler im mittleren Paarkreuz machten jeweils zwei Punkte.

Punkte für den TTC:

Padberg/Winkler, Padberg 2, Behnke 2, Winkler 2, Wieden, Bäz

Sa 21.10. TTC Bochum-Werne - TTC I 5:9

TTC Haßlinghausen gewann zwei Doppel und führte klar mit 7:2. Doch dann machte Werne mit drei Punkten in Folge das Spiel noch einmal spannend. Alba und Telle behielten die Nerven und machten die Siegpunkte. Achtmal wurden die Spiele erst im 5. Satz entschieden.

Punkte für den TTCH:

Janson/Telle, Dickel/Padberg, Janson, Müsken, Dickel, Alba, Telle 2, Padberg

Fr 20.10. TTTeam VII - TTC V 8:1

Haßlinghausen konnte gegen den Favoriten nur 5 Sätze gewinnen. Den Ehrenpunkt machte Marcus Rade.

Do 19.10. TTC II - Grundschöttel III 6:9

Manuel Behnke sehr stark

Behnke gewann mit Mühlinghaus gegen Grundschöttels  Doppel 1 und seine beiden Einzel. Auch Markus Mühlinghaus konnte gegen Bellenhaus überzeugen. Schwach dagegen beide Ersatzspieler ohne Punkt im Doppel und den Einzeln.

Punkte für den TTC:

Padberg/Winkler, Behnke/Mühlinghaus, Padberg, Mühlinghaus, Behnke 2

Fichte/Dahl III - TTC III 9:3

Ohne die Bretter 1 bis 3 hatte der TTC keine Chance. Sechs Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, Haßlinghausen gewann davon nur zwei Partien. Marcus Rade freute sich über den ersten Erfolg in der 2. Kreisklasse.

Punkte für den TTC:

Hüppop/Mocar, Hüppop, Rade

Mo 16.10. TTC IV - TTTeam VIII 8:5

Der TTC gewann beide Doppel. Beim Zwischenstand von 4:4 stand das Spiel auf der Kippe, doch dann trugen alle vier Spieler zum knappen Erfolg bei.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Piepenbrink/Burkert, Mocar 2, Walder 2, Piepenbrink, Burkert


Sa 14.10. TTC I - TTC Herne-Vöde IV 9:1

Fr 13.10. Breckerfeld III - TTC IV 6:8

Nach 4:4 Zwischenstand machte der TTC drei Punkte in Folge. Breckerfeld konnte auf 6:7 verkürzen. Gerd Piepenbrink entschied das letzte Einzel klar für sich. Für Breckerfeld machte Katrin Reinel drei Punkte im Einzel.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Piepenbrink/Burkert, Mocar 2, Walder 2, Piepenbrink, Burkert

Hiddinghausen - TTC II 9:3

Haßlinghausen musste mit drei Ersatzspielern antreten und lag mit 0:6 zurück. Sehr stark spielten Behnke und Mahlke gegen Krause, aber beide verloren ihre Spiele ganz knapp mit 11:9 im 5. Satz.

Punkte für Haßlinghausen:

Padberg, Behnke, Vorberg

TTC III - Ende II 9:2

Zweiter Sieg für den TTC gegen den Tabellenletzten. Ende konnte nur ein Doppel und ein Einzel gewinnen.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Offermann, Menge/Rade, Wieden 2, Mahlke 2, Vorberg, Offermann, Menge

Bemerkung zu (und für) Marcus Rade:

dreimal in der Dritten eingesetzt und drei Punkte im Doppel mit Bäz, Offermann und Menge gemacht. Marcus: Geduld - der erste Punkt im Einzel wird kommen!

Ende III - TTC IV 5:8

Forian Walder ohne Niederlage

Gegen den Tabellenführer zeigte Florian Walder eine ganz starke Leistung und punktete im Doppel und seinen drei Einzeln.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Mocar 2, Walder 3, Burkert 2

So 8.10. TuS Querenburg III - TTC I 5:9

Querenburg hätte nicht besser starten können: sie gewannen alle drei Doppel. Die folgenden vier Einzel gingen dann an den TTC. Die Bochumer punkteten im unteren Paarkreuz zur 5:4 Führung. Haßlinghausen ließ sich nicht beeindrucken und machte fünf Punkte in Folge.

Punkte für den TTC:

Müsken 2, Dickel 2, Alba 2, Telle 2, Blockhaus

TTC II - Vorhalle/Polizei II 9:7

Mannschaftsführer Manuel Behnke konnte mit seinen drei Ersatzspielern aus der dritten Mannschaft zufrieden sein. Sie waren im Doppel und Einzel mit jeweils drei Punkten beteiligt. Spielentscheidend waren der Erfolg von Markus Mühlinghaus im oberen Paarkreuz sowie die starke Vorstellung von Padberg/Mahlke im Schlussdoppel.

Punkte für den TTC:

Padberg/Mahlke 2, Wieden/Bäz, Padberg, Mühlinghaus, Behnke, Bäz 2, Mahlke

Nachtrag (für den internen Gebrauch!). War es Glück, Nervenstärke oder Können (eher nicht!). Die Sätze gegen

Schmidt 11:13; 12:10; 12:10; 12:10

Kretschmer 11:9 (fast schon klar); 12:10; 13:11

lb

Vorhalle/Polizei III - TTC III 9:5

Der Auftakt war für den TTC mit 2 gewonnenen Doppeln vielversprechend, doch im oberen und unteren Paarkreuz kam jeweils nur ein Punkt.

Punkte für den TTC:

Mahlke/Hüppop, Offermann/Rade, Bäz, Mahlke, Hüppop

Volmarstein IV - TTC V 2:8

Der TTC konnte im Lokalderby den zweiten Sieg verbuchen.

Punkte für den TTC:

Lahmer/Kolanos, Schneider 2, Meya 2, Kolanos 2, Lahmer

TTC Harpen - TTC I 9:4

Ohne Brett 1 und 3 schlug sich der TTC in Harpen recht achtbar, zumal sich Müsken, Blockhaus und Mühlinghaus jeweils erst im 5. Satz geschlagen geben mussten. Lars Telle überzeugte mit zwei Punkten.

Punkte für den TTC:

Müsken/Telle, Telle 2, Blockhaus

TTC III- TTC Hagen V 9:5

Haßlinghausen gewann alle drei Doppel und machte drei Punkte im oberen Paarkreuz. Matchwinner war Jürgen Offermann, der sein zweites Einzel im 5. Satz nach 4:10 Rückstand noch gewinnen konnte.

Punkte für den TTC:

Mahlke/Hüppop, Bäz/Rade, Vorberg/Offermann, Bäz 2, Mahlke, Vorberg, Offermann 2

Mo 25.9. TTC V - Ende V 8:1

Der TTC konnte den ersten Sieg verbuchen und gewann klar gegen Ende. Nur Wolfgang Schneider musste sich im 5. Satz geschlagen geben.

Punkte für den TTC:

Meya/Schneider, Kolanos/vom Rhein, Meya 2, Schneider, Kolanos 2, vom Rhein

Fr 29.9. Wetter - TTC II entfällt

Sa 23.9. 16:00 Uhr TTC I - EGV Hattingen entfällt

Fr 22.9. TTTeam Hagen IV - TTC II entfällt


Di 19.9. Fichte/Dahl IV - TTC IV 8:5

Jörg Menge mit starker Leistung

Der TTC verlor beide Doppel. Walder/Rade unterlagen ganz knapp mit 13:11 im 5. Satz. Auch Marcus Rade und Nicolas Kolanos verloren ihre Einzel im 5. Satz. Jörg Menge gewann alle drei Einzel.

Punkte für den TTC:

Menge 3, Walder, Rade

Mo 18.9. TTC III - Volmarstein II 5:9

Gegen eine starke Volmarsteiner Mannschaft konnte der TTC bis zum 4:4 mithalten. Dann machte Volmarstein drei Punkte in Folge. Nur Mahlke konnte noch einmal punkten. Der TTC hatte in einem Doppel und zwei Einzeln Pech mit Fünfsatz-Niederlagen.

Punkte für den TTC:

Wieden/Bäz, Wieden, Mahlke, Hüppop, Vorberg

Mo 18.9. TTC V - Eintracht Hagen IV 0:8

Lehrstunde für den TTC: gegen den Tabellenführer konnten die Haßlinghauser keinen Satz gewinnen.


VfL Winz-Baak II - TTC I 2:9

Der Auftakt war für Winz-Baak mit zwei Punkten im Doppel vielversprechend, doch dann gingen alle Einzel an den TTC. Dickel und Blockhaus gewannen zwei Spiele ganz knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Janson 2, Dickel 2, Alba, Telle, Blockhaus, Padberg

TTC II - Eintracht Hagen II 9:4

Aufsteiger Haßlinghausen konnte sich gegen den Kreisligaabsteiger klar durchsetzen. Der TTC gewann nur ein Doppel, machte aber im oberen Paarkreuz vier Punkte. Jürgen Winkler im mittleren Paarkreuz überzeugte mit zwei Siegen.

Punkte für den TTC:

Padberg/B.Behnke, Padberg 2, B.Behnke 2, Winkler 2, M.Behnke, Bäz

Eintracht Hagen III - TTC III 8:8

Bäz gewinnt beide Spitzeneinzel

Eintracht Hagen führte noch mit 8:6 und im letzten Einzel mit 1:0 und im Schlussdoppel sogar mit 2:0. Jürgen Offermann machte den 7. Punkt für den TTC und Wieden/Bäz drehten das Spiel etwas überraschend und retteten das Remis. Sechsmal fiel die Entscheidung erst im 5. Satz.

Punkte für den TTC:

Wieden/Bäz 2, Bäz 2, Hüppop 2, Vorberg, Offermann


Samstag 2.9. TTC I - DSC Wanne-Eickel III 9:2

Klarer Sieg zum Saisonauftakt

In dieser Saison spielt der TTC gegen Mannschaften aus dem Ruhrgebiet aus Hattingen, Bochum und Herne. Zum Saisonauftakt war der DCC Wanne-Eickel III zu Gast. Haßlinghausen führte mit 4:0 und gab nur zwei Einzel ab.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Dickel/Blockhaus, Alba/Padberg, Janson 2, Dickel, Alba, Blockhaus, Padberg


TTC IV - Hiddinghausen II 8:3

Haßlinghausens Vierte startete mit einem klaren Sieg im Lokalderby in die neue Saison.

Punkte für den TTC: Walder/Flockenhaus, Mocar/Piepenbrink, Walder 3, Flockenhaus, Mocar, Piepenbrink

Punkte für BGH: Witte 2, Vacev

Wengern II - TTC V 8:0

TTC V war in Wengern ohne Chance. Pech für Olaf Eilert, er verlor ein Spiel mit 12:14 im 5. Satz


Radeln in den Ferien 2017

Donnerstag, 24. August

Treffpunkt 18:00. Letzte Gelegenheit! 34 km (für mich + 11 km)

Olli, Blocki, Burkhard und ich (arm dran!). Beermannshaus - zurück Sackschacht - Sirrenberg - Querspange - Richtung Blankenstein - rechts Heierberg - Tunnel und Weizen - Trasse - Halloh - Weizen und Getränk - nach Hause


Donnerstag, 17. August

Treffpunkt 18:00

Olli D und ich. Es sollte eine kurze Tour werden, es wurden aber 46 km. Bei idealem Radelwetter nach Grundschöttel - Witten - Herdecke - Wasserschloß Werdringen - Haspe - Gevelsberg und für Olli "raus aus dem Loch".

lb


Donnerstag, 10. August

Treffpunkt 18:00. Ausgefallen wegen Regen.


Donnerstag, 3. August etwa 35 km

Treffpunkt bereits 18:15 Uhr. Schee - Neu-Amerika - Berger Hof - Quellenburg - Landringhausen - Gevelsberg mit Pilsbier, Eis und Becherovka. Strecke und Tempo (insbesondere bergauf) für Blocki schön, für Olli D schön, aber anspruchsvoll, für mich schön, aber hammerhart

lb

Donnerstag, 27. Juli

Burkhard, Blocki. Günni, Olli D und ich nach Cafe Halle und zurück zum Siggi, dort unvernünftig. Heimfahrt war schattig.

lb

Donnerstag, 20. Juli

Es ist wieder soweit! Ich meine, wir haben uns zu Anfang um 18:30 Uhr an der alten Halle getroffen. Ich kann leider nicht dabei sein, bin bis Sonntag auf unserer 4-Tages-Tour (mit Peter). Es wäre schön, mal neue Gesichter zu sehen!

Start am nächsten Donnerstag wieder um 18:30 Uhr? Wenn ich die Termine ändern soll, bitte anrufen oder Mail schicken.

PS

Wolfgang braucht Burkhard nicht mehr die Berge rauf zu ziehen, er kommt auch mit einem Motorrad!!

lb


Fördi – Tag an der GGS Haßlinghausen

Es bewegt sich was…

Kooperation Schule und Vereine….

Wann: 10. Juni 2017 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr

Wir waren dabei.  Aktuelle Fotos findet Ihr  unter "Jugend".


Mannschaftsaufstellungen für die Saison 2017/18 am

Donnerstag, den 08.06.2017, um 19 Uhr in der Sporthalle Haßlinghausen. Die genauen Aufstellungen siehe in click-tt!

TTC1: Janson, Müsken, Dickel, Alba, Telle, Blockhaus

TTC2: Padberg, B. Behnke, Broszeit, Winkler, Mühlinghaus, M. Behnke

TTC 3: Wieden, Bäz, Hüppop, Mahlke, Offermann, Vorberg

TTC 4: Mocar, Menge, Piepenbrink, Walder, Burkert

TTC 5: W. Schneider, Meya, Lahmer, Eilert, Kolanos, K. Behnke, Gronau, Senekovic, von Rhein, Flockenhaus, P. Schneider

lb

Vatertags-Tour 2017

Es sieht so aus, als ob nicht allzu viele Radler unterwegs sein werden. Falls jemand doch starten möchte: Treffpunkt um 11:00 Uhr an der alten Halle.


Ich möchte hiermit an das Schreiben von Jens Oliver Müsken vom 16. März 2017 erinnern.

Liebe Vereinsmitglieder,
nach einem organisationsreichen Jahr 2016 freue ich mich euch zur diesjährigen Jahreshauptversammlung am 24.04.2017 einladen zu dürfen. Diese findet um 20.30 Uhr in der Kreissporthalle statt.

lb


Sa 8.4. TTTeam Hagen II - TTC I 6:9

Nach der Niederlage gegen Grundschöttel drohte der TTC in die Relegationsränge abzurutschen, konnte dann aber die letzten drei Spiele gewinnen. Mit dem Sieg gegen den Tabellennachbarn TT Team Hagen schlossen die Haßlinghauser die Saison mit Platz 4 und 20:20 Punkten ab. Herausragend im Team war Rainer Janson, der im oberen Paarkreuz in der Rangliste mit einer Bilanz von 24:10 Platz 3 hinter den Toppspielern des Aufsteigers TTC Altena mit Altmeister Wilfried Lieck belegte.

Punkte für den TTC:

Janson/Müsken, Janson 2, Müsken, Dickel 2, Blockhaus 2, Mühlinghaus


Bezirksklasse: TTC I - Iserlohn I 9:4

Das Spiel hatte für beide Teams keine Bedeutung mehr und darum traten die Mannschaften in "bunter" Besetzung an, wie Mannschaftsführer Oliver Dickel bei der Begrüßung sagte. Trotzdem boten die vier Spitzenspieler sehenswerten TT-Sport.

Punkte für den TTC:

Dickel/Blockhaus, Janson 2, Müsken 2, Dickel 2, Blockhaus 2


Mo 27.3. TTC V - Volmarstein IV 8:0

Die Fünfte beendete die Saison mit einem glatten Sieg und gab nur 5 Sätze ab.

Punkte für den TTC:

Piepenbrink/Meya, Schneider/Kolanos, Piepenbrink 2, Meya, Schneider 2, Kolanos

Sa 25.3. Wengern - TTC III 9:2

Im letzten Spiel der Saison gegen den Tabellenzweiten konnte nur Offermann punkten: im Doppel mit Wolfgang Schneider und im Einzel gegen Möller.

Fr 24.3. TTTeam Hagen VIII - TTC V 8:2

Die Punkte für den TTC machten Schneider/Kolanos im Doppel sowie Piepenbrink im Einzel.

Nur zur Information:

1) Ende verliert 9:6 gegen Grundschöttel !

2) für "Insider": Padberg = B. Be

hnke + 27

TTC II - TTC Hagen VI 9:6

Broszeit wieder ohne Niederlage

Ohne die beiden Spitzenbretter hatte Haßlinghausen im letzten Spiel der Saison gegen TTC Hagen VI große Mühe. Hagen führte mit 6:5. Dann gewann Bäz glücklich nach 0:2 Rückstand in den Sätzen mit 14:12 im 5. Satz gegen Raffa und Mühlinghaus sowie die Ersatzspieler Wieden und Winkler machten die Siegpunkte.

Punkte für den TTC:

Bäz/Wieden, Broszeit 2, Bäz, Mühlinghaus 2, Wieden 2, Winkler

TTC IV - Wengern III 8:4

Auch Haßlinghausens Vierte beendete die Saison mit einem Sieg. Nach dem 4:3 machte der TTC drei Punkte in Folge und gab dann nur noch ein Einzel ab. Florian Walder im Doppel und Einzel ohne Niederlage.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Vorberg 2, Mocar, Menge 2, Walder 2


Sa 18.3. TTC I - Iserlohn II 9:2

Iserlohn konnte nur mit 5 Spielern antreten, von denen vier aus dritten Mannschaft aufrückten. Nach knapp einer Stunde war das Spiel gelaufen.

Punkte für den TTC:

Blockhaus/B.Behnke, Alba/Telle, Alba 2, Telle, Blockhaus, Padberg, 2 Punkte kampflos


 Fr 17.3. Altenvörde III- TTC IV 3:8

Tabellenführer Altenvörde trat nicht in Bestbesetzung an und verlor das Lokalderby prompt. Der TTC gewann beide Doppel und Florian Walder seine beiden Einzel.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Menge, Mocar/Walder, Vorberg 2, Mocar, Menge, Walder 2

Fr 17.3. Ende - TTC II 5:9

TTC ohne Niederlage aufgestiegen

Padberg und Broszeit ganz stark

TTC Haßlinghausen II, mit Burkhard Behnke und Christian Padberg aus der Bezirksklassen-Ersten verstärkt, begann die Saison mit einem etwas überraschenden Punktverlust in Grundschöttel. Das war aber auch die einzige Panne, denn gegen den Mitkonkurrenten aus Ende mit Spielern der Bezirksligamannschaft in 2015/16 setzten sich die Haßlinghauser mit 9:7 durch. Im Entscheidungsspiel um den direkten Aufstieg zeigte Padberg eine ganz starke Leistung und gewann gegen Schulte-Trux und Blasberg. Wichtiger noch waren die beiden Punkte von Martin Broszeit im mittleren Paarkreuz.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, Padberg 2, Broszeit 2, M. Behnke, Bäz 2, Mühlinghaus.

Vorausschau:

Gewinnt die Zweite, ist der Aufstieg perfekt. Bei einem Unentschieden muss im letzten Heimspiel gegen TTC Hagen mindestens ein Remis erreicht werden.

Verliert die Zweite, ist die (ungeliebte) Relegation fällig. es sei denn, Ende gibt gegen Grundschöttel, Fortuna oder TTC Hagen einen Punkt ab - eher unwahrscheinlich.


TTC III - Wetter II 9:4

Bis zum 6:4 stand das Spiel auf der Kippe. Haßlinghausen konnte dann drei Punkte in Folge machen. Nichts für schwache Nerven war die Partie Winkler gegen Schelliga: nach 4 ausgeglichenen Sätzen gewann Jürgen Winkler den 5. Satz mit 22:20.

Punkte für den TTC:

Wieden/Hüppop, Winkler/Mahlke, Winkler 2, Hüppop 2, Mahlke 2, Vorberg

TTC V - Rüggeberg III 6:8

Knappe Niederlage für den TTC gegen den Tabellenzweiten. Rüggeberg führte mit 7:3. Kolanos, Schneider und Meya konnten auf 6:7 verkürzen. Störring machte dann für Rüggeberg den Siegpunkt.

Punkte für den TTC:
Schneider/Kolanos, Schneider 2, Meya 2, Kolanos

TT Team Hagen VII - TTC III 9:7

Mit nur fünf Spielern und ohne Brett 1 schlug sich die Dritte recht achtbar und lag sogar mit 5:2 vorn. Überragend Jochen Hüppop mit zwei Siegen im oberen Paarkreuz. Das Schlussdoppel verloren Winkler/Mocar in drei ganz knappen Sätzen.

Punkte für den TTC:

Winkler/Mocar, Winkler, Hüppop 2, Mahlke, Offermann, Mocar

TTC I - Grundschöttel 2:9

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen, durch die beiden Punkte von Janson und Müsken aber auf 2:3  verkürzen. Die folgenden vier Einzel gingen dann an Grundschöttel. Danach wurde es noch einmal spannend. Janson gegen Spormann und JO Müsken gegen Porschen mussten sich jeweils im 5. Satz geschlagen geben.

TTC II - TTTeam Hagen VI 9:3

Zum Auftakt alle drei Doppel gewonnen und vier Punkte im Einzel durch Christian Padberg und Manuel Behnke. Der TTC konnte den klaren Hinspielsieg bestätigen.

Punkte für den TTC:

Padberg/Broszeit, M. Behnke/Mühlinghaus, Bäz/Wieden, Padberg 2, Broszeit, M. Behnke 2, Wieden

Vorhalle/Polizei III - TTC III 9:2

Gegen den Tabellennachbarn konnte nur Jürgen Winkler mithalten. Er gewann beide Spitzeneinzel.

TTC IV - TTC Hagen VII 8:4

Haßlinghausen hat nun ein ausgeglichenes Punkteverhältnis. Stefan Vorberg in starker Form gewann alle drei Einzel. Ein Doppel wurde kampflos gewonnen.

Punkte für den TTC:

Vorberg 3, Mocar, Menge 2, Eilert

TTC V - Fortuna Hagen II 8:5

Der TTC hat die Hagener nun überholt. Ganz stark Gerd Piepenbrink mit drei Einzelerfolgen.

Punkte für den TTC:

Schneider/Kolanos, Schneider, Kolanos, Piepenbrink 3, Meya 2



Fr 3.3. Lichtenplatz II - TTC II 2:9

TTC im Lokalderby mit stärkster Besetzung

An den beiden Punkten für Lichtenplatz war Andreas Wingert im Doppel und im Einzel beteiligt. Haßlinghausen hat das erste Saisonziel erreicht und einen Relegationsplatz sicher. Das Restprogramm jedoch hat es in sich: der TTC spielt gegen den Zweiten, Dritten und Vierten. Es wird nicht leicht, die Tabellenführung zu verteidigen.

Punkte für den TTC:

Padberg/Broszeit, Bäz/Winkler, Padberg 2, Broszeit, M. Behnke,

Bäz, Mühlinghaus, Winkler

Sa 4.3. TTC I - Volkringhausen 9:1

Der Tabellenletzte konnte nur ein Doppel gewinnen, hatte in einem weiteren Doppel und einem Einzel etwas Pech mit 5-Satz-Niederlagen. Der TTC hat nun etwas Abstand zu den Abstiegsplätzen.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Dickel/Blockhaus, Janson 2, Müsken, Dickel, Alba, Telle, Blockhaus

TTC II -Volmarstein III 8:8

Jürgen Winkler punktet zweimal

Der TTC verlor zum Auftakt zwei Doppel knapp im 5. Satz. Im oberen Paarkreuz kamen drei Punkte durch Winkler mit zwei Siegen und Wieden. Volmarstein konnte im Schlußspurt durch drei Punkte in Folge mit 8:7 in Führung gehen. Wieden/Hüppop mit ihrem zweiten Doppelerfolg retteten dann gegen Volp/Sczesny das Remis.

Punkte für den TTC:

Wieden/Hüppop 2, Wieden, Winkler 2, Hüppop, Mahlke, Offermann

Breckerfeld II - TTC IV 0:8

Überraschend klarer Auswärtssieg für Haßlinghausens Vierte. Der TTC gab nur 5 Sätze ab.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Menge, Mocar/Walder, Vorbeg 2, Menge, Mocar 2, Walder 2

TTC V - Fortuna Hagen II verlegt

TTC I - Altena II  3:9

Der TTC hätte gegen den Favoriten fast alle drei Doppel gewinnen können, doch Müsken/Alba unterlagen Olapado/Lieck im 5. Satz. Im Einzel konnte nur Lars Telle punkten, Alba und Blockhaus verloren ihre Spiele im 5. Satz.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Dickel/Blockhaus, Telle

Do 16.2. Fichte/Dahl V - TTC V

Haßlinghausens Fünfte konnte den zweiten Sieg verbuchen. Bis zum 4:3 war das Spiel ausgeglichen, dann machte der TTC 4 Punkte in Folge.

Punkte für den TTC:

Piepenbrink/Schneider, Schneider 2, Piepenbrink 2, Kolanos, Meya 2

Di 14.2. Fichte/Dahl III - TTC III 9:6

Die erfreuliche Nachricht vorab: Rainer Döpfer und Jürgen Offermann sind wieder im Einsatz. Schön!!

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen, machte dann aber 4 Punkte in Folge, was auch Fichte/Dahl zum 6:5 gelang. Zum Schluss kam nur noch ein Punkt durch Jochen Hüppop, der seine beiden Einzel gewann.

Punkte für den TTC:

Wieden/Mahlke, Wieden, Döpfer, Hüppop 2, Mahlke

Mo 13.2. TTC II - Eintracht Hagen III 9:6

Der TTC musste ohne Brett 2 und 4 antreten, hatte aber mit Peter Wieden und Günter Mahlke starken Ersatz. Beide gewannen ihre Einzel. Auch Markus Mühlinghaus war zweimal erfolgreich.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Mühlinghaus, Bäz/Wieden, B. Behnke, Mühlinghaus 2, Wieden 2, Mahlke 2

Für den internen Gebrauch!

Bäz wird nach einer guten Hinserie in der Dritten immer schwächer. Gegen Niehaus z.B. reichte im 5. Satz ein 8:2 nicht aus, um zumindest den zweiten Erfolg verbuchen zu können.


TTC IV - Wengern II 2:8

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen. Jan-Eric Mocar und Florian Walder verkürzten auf 2:3, doch Wengern machte dann 5 Punkte in Folge. Stefan Vorberg und Felix Flockenhaus verloren beide knapp im 5. Satz.

Sa 11.2. Sundwig - TTC I 4:9

Wichtiger Auswärtssieg für den TTC. Damit tauschen die Haßlinghauser in der Tabelle die Plätze, belegen nun Rang 6. Sehr stark spielten Rainer Janson und Lars Telle, sie machten im Doppel und Einzel 5 Punkte.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Dickel/Blockhaus, Janson 2, Müsken, Dickel, Telle 2, Blockhaus

Di 7.2. Fichte/Dahl IV - TTC IV 3:8

Haßlinghausen gewann beide Doppel und die folgenden Spitzeneinzel. Fichte/Dahl konnte auf 3:5 verkürzen, dann machte der TTC 3 Punkte in Folge.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Menge, Mocar/Walder, Vorberg 2, Mocar, Menge 2, Walder

Mo 6.2. TTC II - Vorhalle/Polizei IV 9:2

Haßlinghausens Zweite gewann gegen den Vorletzten klar. Vorhalle konnte sich nur im mittleren Paarkreuz durchsetzen.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, M. Behnke/Mühlinghaus, Bäz/Mocar, B. Behnke 2, Padberg 2, Mühlinghaus, Mocar

TTC III - Hiddinghausen 2:9

Hiddinghausen gewann alle drei Doppel. Die folgenden Spitzeneinzel verliefen überraschend. Zunächst konnte Peter Wieden in 5 Sätzen gegen Christian Gornik gewinnen, dann machte Jürgen Winkler gegen Arne Krauth ein großes Spiel, verlor aber den 5. Satz mit 10:12. Günter Mahlke punktete gegen Andreas Vratny.

Sa 4.2. TTC I - TV Westig 3:9

Das Ergebnis sieht klar aus. Das Spiel hätte aber auch viel knapper ausgehen können, denn sieben Matches wurden erst im 5. Satz entschieden. Viel Pech hatten Oliver Dickel und Lars Telle: sie verloren beide die Sätze 4 und 5 jeweils mit 10:12.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Janson, Padberg


TTC IV - Ende III 7:7

Florian Walder mit 3 Siegen

Haßlinghausens Vierte konnte den ersten Punktgewinn machen. Sehr stark Florian Walder, er gewann seine 3 Einzel. Der TTC führte noch mit 7:5, die letzten Einzel gingen an Ende.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Mocar, Vorberg 2, Mocar, Walder 3

 TTC V - Ende IV 8:2

Auch die Fünfte konnte sich über den ersten Sieg freuen und gab nur ein Doppel und ein Einzel ab.

Punkte für den TTC:

Schneider/Kolanos, Piepenbrink 2, Schneider, Meya 2, Kolanos 2


Fichte/Dahl - TTC I 3:9

Haßlinghausen gelang mit 3:0 ein Auftakt nach Maß, doch alle Doppel wurden erst im 5. Satz entschieden. Nach den folgenden Einzeln führte der TTC klar mit 7:2. Oliver Dickel mit seinem zweiten Einzelsieg setzte den Schlusspunkt.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Müsken/Dickel, Blockhaus/B. Behnke, Janson, Müsken, Dickel 2, Telle, Behnke

Mo 23.1. TTC III - Berghausen II 8:8

Jürgen Winkler überragend

Winkler spielte in überragender Form, gewann beide Spitzeneinzel und mit Günter Mahlke beide Doppel. Maßgeblichen Anteil am Remis im Lokalderby hatte Stefan Vorberg, der sich überraschend gegen Michael Weustermann durchsetzen konnte. Sieben Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden.

Punkte für den TTC:

Winkler/Mahlke 2, Winkler 2, Hüppop, Mahlke, Vorberg, Menge

Mi 25.1. Fortuna Hagen - TTC II 5:9

Der ungeschlagene Tabellenführer zu Gast beim Tabellenletzten: das sollte eine klare Sache sein. Doch die Fortunen konnten überraschend gut mithalten. Glück für den TTC, dass alle drei Doppel gewonnen wurden.

Punkte für den TTC:

M. Behnke/Mühlinghaus, B. Behnke/Bäz, Broszeit/Hüppop, B. Behnke 2, M. Behnke, Bäz, Mühlinghaus 2

Do 26.1. TuS Ennepetal - TTC IV 8:4

Gieseler und Seifert machten für Ennepetal 6 Punkte und waren zu stark für die Haßlinghauser Spieler.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Vorberg, Menge, Walder

Fr 27.1. Grundschöttel V - TTC V 8:1

Klare Niederlage für Haßlinghausens Fünfte. Gerd Piepenbrink machte mit einem 5-Satz-Sieg den Ehrenpunkt, verlor sein zweites Spiel im 5. Satz knapp.


Sa 14.1. TTC I - TTG Menden III 8:8

Alba und Blockhaus ohne Niederlage

Der TTC gewann zum Auftakt zwei Doppel und führte mit 5:3. Dann machten Menden und die Haßlinghauser jeweils drei Punkte in Folge. Ganz stark Carsten Alba und Gerd Blockhaus, die beide ihre Einzel gewannen. Sechsmal musste die Entscheidung im 5. Satz fallen, auch im Schlussdoppel, das Janson/Dickel nach 2:1 in zwei ganz knappen Sätzen verloren.

Punkte für den TTC:

Janson/Dickel, Blockhaus/Padberg, Janson, Dickel, Alba 2, Blockhaus 2


Mo 9.1. TTC III - Ende II 9:1

Auch mit drei Ersatzspielern konnte der TTC den klaren Hinspielsieg bestätigen. Nur ein Doppel ging an Ende.

Punkte für den TTC:

Winkler/Mahlke, Wieden/Mocar, Wieden, Winkler, Mahlke, Vorberg, Menge, Mocar

Mo 9.1. TTC V - Hiddinghausen II 3:8

Hiddinghausen konnte das Lokalderby klar für sich entscheiden.

Pubkte für den TTC:

Schneider/Kolanos, Meya, Kolanos

Fr 13.1. Grundschöttel IV - TTC II 3:9

Nach dem 8:8 im Hinspiel setzte sich der TTC jetzt klar durch. Alle Doppel gingen an Haßlinghausen. Grundschöttels Brett 1 spielte sehr stark und gewann beide Spitzeneinzel.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, M. Behnke/Mühlinghaus, Bäz/Winkler, B. Behnke, Padberg, M. Behnke 2, Mühlinghaus, Winkler

Fr 13.1. Eintracht Hagen IV - TTC IV 5:8

Bis zum 4:2 sah es für den TTC recht gut aus, doch dann machte Eintracht Hagen fünf Punkte in Folge, wobei drei Spiele erst im 5. Satz ganz knapp entschieden wurden.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Menge, Vorberg, Mocar, Menge 2




Ich wünsche euch und euren Familien Frohe Weihnachten und ein gutes Neues Jahr 2017.

lb


TTC I - TTTeam Hagen II 9:7

Janson überragend

Der TTC konnte im letzten Spiel der Hinserie gegen den Tabellenvierten nur ein Doppel gewinnen und lag nach dem ersten Durchgang mit 4:5 hinten. Rainer Janson mit seinem zweiten Punkt im oberen Paarkreuz sowie Dickel und Alba machten dann drei Punkte in Folge. Team Hagen konnte auf 7:7 verkürzen. Im letzten Einzel setzte sich Padberg knapp gegen Schäfer durch, das Schlussdoppel gewannen Janson/Telle klar.

Punkte für den TTC: Janson/Telle 2, Janson 2, Dickel, Alba, Telle, Blockhaus, Padberg

lb

Sa 26.11. PSV Iserlohn I - TTC I 9:5

Rainer Janson ganz stark

Nach dem 6:9 gegen Iserlohns Zweite verlor der TTC auch gegen die Erste. Janson in ganz starker Form gewann sein zweites Spitzeneinzel und brachte Haßlinghausen auf 5:5 heran. Danach lief für den TTC nichts mehr, Iserlohn machte vier Punkte in Folge. Von den sieben Spielen über fünf Sätze entschied Iserlohn fünf für sich.

Punkte für den TTC :

Janson/Telle, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Padberg

 

Die Kreisklassen haben die Hinserie beendet. Um zu sehen, was in den Mannschaften geleistet wurde, liste ich einmal alle Spieler auf, die NICHT negativ abgeschnitten und regelmäßig gespielt haben.

TTC I ; 7:13 Punkte ; Platz 9 von 11

1.1. Rainer Janson 12:4

1.4. Carsten Alba 11:5

2.1. Burkhard Behnke 5:3

TTC 2 ; 15:1 Punkte ; Platz 1 von 9

2.1. Burkhard Behnke 9:3

2.2. Christian Padberg 11:1 (!!)

2.4. Manuel Behnke 6:6 (darin 1:1 oben)

TTC 3 ; 12:6 Punkte ; Platz 3 von 10

3.1. Lothar Bäz 10:4

3.3. Jürgen Winkler 7:6 (darin 2:3 oben)

3.4. Jochen Hüppop 8:8

3.5. Rainer Döpfer 8:5 (darin 4:4 Mitte)

3.6. Günter Mahlke 10:2

TTC 4 ; 15:3 Punkte ; Platz 1 von 10 (sehr stark)

4.1. Jörg Menge 9:9

4.2. Stefan Vorberg 12:3

4.4. Jan Eric Mocar 14:4

4.5. Florian Walder 9:5

4.6. Cedric Korte 13:2

TTC 5 ; 6:12 Punkte ; Platz 8 von 10

5.1 Gerd Piepenbrink 8:8


Fr 25.11. Berghausen II - TTC III 6:9

Mit etwas Glück konnte Haßlinghausen das letzte Spiel der Hinserie für sich entscheiden. Nach dem 4:5 leiteten Wieden und Bäz die Wende ein.

Punkte für den TTCH:

Hüppop/Döpfer, Mahlke/Mocar, Wieden, Bäz, Döpfer, Mahlke 2, Mocar 2

 

 


TuS Ennepetal - TTC IV 8:5

Ennepetals Spitzenspieler waren einfach zu stark. Seifert hat eine Bilanz von 23:0, Gieseler genauso stark mit 15:0. Beide machten im Doppel und Einzel 7 Punkte. Trotz der Niederlage wurde die Vierte Hebstmeister.

Punkte für den TTC:

Mocar/Korte, Walder 2, Korte 2

TTC Hagen VI - TTC II 5:9

Mannschaftsführer Manuel Behnke war froh, gegen den Tabellenvorletzten mit erfolgreichen Ersatzspielern antreten zu können. Hagen konnte nach 2:8 dreimal in Folge punkten, dann machte Bäz den Siegpunkt. Haßlinghausen schließt die Hinserie damit als Herbstmeister ab.

Punkte für den TTC:

Padberg/Mocar, M. Behnke/Mühlinghaus, Padberg 2, M. Behnke, Mühlinghaus, Bäz 2, Mocar

TTC III - Wengern 1:9

Im Spiel Dritter gegen Zweiter setzte sich Wengern klar durch. Den Ehrenpunkt für den TTC machte Rainer Döpfer, er konnte einen 0:2-Rückstand noch drehen.

TTC V - Fichte/Dahl IV 5:8

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen und lag mit 1:6 zurück. Drei Punkte in Folge ließen Hoffnung aufkommen, doch Fichte machte durch Urban und Hahn die Siegpunkte.

Punkte für den TTC:

Piepenbrink, Meya, Kolanos, Lahmer 2


TTC Hagen VII - TTC V 8:1

Ein besseres Ergebnis wäre möglich gewesen, doch Haßlinghausen verlor 3 Spiele im Entscheidungssatz. Den Ehrenpunkt machte Gerd Piepenbrink.


Sa 12.11. PSV Iserlohn II - TTC I 9:6

Janson gewinnt Spitzenspiele

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen. Pech für Dickel/M.Behnke, sie verloren den 5. Satz mit 14:12. Weitere 4 Spiele gingen im Entscheidungssatz an Iserlohn. Rainer Janson spielte sehr stark und gewann beide Einzel im oberen Paarkreuz.

Punkte für den TTC:

Blockhaus/Padberg, Janson 2, Telle, Blockhaus, Padberg



TTC II - Ende 9:7

Christian Padberg gewinnt beide Spitzeneinzel.

Haßlinghausen konnte das Spitzenspiel Erster gegen Zweiter knapp für sich entscheiden. Der TTC führte mit 6:2, doch Ende kam auf 7:7 heran. Christian Padberg brachte eine ganz starke Leistung, gewann gegen Schulte-Trux und Blasberg und mit Burkhard Behnke dann auch das Schlussdoppel.

Punkte für den TTC:

M. Behnke/Mühlinghaus, Offermann/Bäz, B. Behnke/Padberg, B. Behnke, Padberg 2, M. Behnke, Offermann, Bäz

Wetter II - TTC III 9:3

Haßlinghausen verlor zwei Doppel im 5. Satz und konnte bis zum 3;5 gegen den Tabellenvorletzten mithalten. dann gewann Wetter 4 Einzel in Folge und machte einen etwas unerwarteten Sieg klar.

Punkte für den TTC:

Wieden, Döpfer, Mocar

TTC IV - Fichte/Dahl V 8:1

Gegen den Tabellenletzten gab Haßlinghausen nur 3 Sätze ab und gewann die Spiele achtmal mit 3:0.

Punkte für den TTC:

Menge/Vorberg, Walder/Korte, Menge 2, Vorberg 2, Walder, Korte


Fr, 4.11. TTTeam Hagen VI - TTC II 2:9

Auch mit zwei Ersatzspielern setzte sich Haßlinghausens Zweite in Hagen klar durch.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, Wieden/Bäz, B. Behnke 2, Padberg 2, M. Behnke, Wieden, Bäz


Sa, 5.11. 18:30 Uhr Grundschöttel - TTC I 9:3

Ohne drei Stammspieler war der TTC beim Tabellenführer chancenlos. Nur Janson und Alba konnten gegenhalten. Sie gewannen ihr Doppel und jeweils ein Einzel.

 

 


Mi, 2.11. Hiddinghausen II - TTC IV 1:8

Haßlinghausens Vierte bleibt weiterhin an der Spitze. Auch Hiddinghausen II konnte nichts ausrichten und schaffte den Ehrenpunkt im Doppel.

Punkte für den TTC:

Menge/Vorberg, Menge 2, Vorberg 2, Mocar 2, Korte

Punkt für BGH: Hochgräfe/Göbelsmann


TTC III - Vorhalle/Polizei III 9:4

Für Jochen und Rainer !!! Tut mir leid, dass ich euch getrennt habe - soll nicht wieder vorkommen. Das falsche Doppel steht leider schon in der Zeitung.

Vorhalle musste ohne die beide Spitzenbretter antreten und lag nach dem ersten Durchgang mit 2:7 zurück. Es hätte noch knapper ausgehen können, doch Bäz, Döpfer und Hüppop konnten ihre Spiele im 5. Satz gewinnen.

Punkte für den TTC:

Wieden/Bäz, Hüppop/Döpfer, Wieden, Bäz 2, Winkler, Hüppop, Döpfer, Mahlke

TTC V - Rüggeberg III 8:5

Bruno Meya ohne Niederlage

Ausgeglichenes Spiel bis zum 4:4. Dann gab der TTC nur noch Einzel ab. Bruno Meya wieder einmal ganz stark, er gewann alle drei Einzel.

Punkte für den TTC:

Schneider/Kolanos, Piepenbrink 2, Stallmeier, Meya 3, Kolanos

 

 

 

Volkringhausen - TTC I 5:9

Der Tabellenletzte konnte das Spiel bis zum 5:6 offen halten. Dann gewann der TTC die folgenden 3 Spiele, wobei Ger Blockhausganz knapp mit 11;9 im 5. Satz gewann. Insgesamt gingen 5 Spiele in den Entscheidungssatz.

Punkte für den TTC:

Dickel/B. Behnke, Janson 2, Dickel, Alba 2, Blockhaus, B. Behnke 2


 

 

 

 


TTC II - Lichtenplatz II 9:4

Der TTC gewann drei Doppel. Bis zum 4:3 war das Spiel ausgeglichen, dann machte Haßlinghausen 4 Punkte in Folge. Das Ergebnis sieht klar aus, doch 6 Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, M. Behnke/Mühlinghaus, Offermann/Wieden, B. Behnke 2, Padberg, Mühlinghaus, Offermann, Wieden

TTC IV - Volmarstein IV 8:5

Jan Eric Mocar zeigte wieder eine starke Leistung und gewann alle drei Einzel. TTC IV bleibt an der Tabellenspitze.

Punkte für den TTC:

Vorberg/Kolanos, Vorberg 2, Mocar 3, Walder, Kolanos

Volmarstein III - TTC III 5:9

Volmarstein hatte einen perfekten Start, gewann alle drei Doppel. Dann aber machte der TTC 8 Punkte in Folge und durch Mahlke den Siegpunkt.

Punkte für den TTC:

Bäz 2, Winkler 2, Hüppop, Döpfer, Mahlke 2, Menge

Fr. 28.10 Breckerfeld III - TTC V 8:3

Breckerfeld gewann beide Doppel und zog auf 6:0 davon. Für Haßlinghausen punkteten Eilert, Piepenbrink und Lahmer.



TTC Altena II - TTC I 9:0

Stark ersatzgeschwächt stand Haßlinghausen gegen den Tabellenführer mit dem mehrmaligen deutschen Meister Wilfried Lieck auf verlorenem Posten. Dickel/Blockhaus im Doppel sowie die Jugendlichen Jan-Eric Mocar und Cedric Korte hatten noch die besten Chancen, den Ehrenpunkt zu machen.

lb

Samstag, 1.10. TTC I - Sundwig 6:9

Ohne drei Stammspieler hielt sich der TTC gegen den Tabellennachbarn recht achtbar. Pech für Müsken, Dickel und Padberg: sie verloren jeweils knapp im 5. Satz. Eine sehr starke Leistung lieferte Ersatzmann Manuel Behnke, der gegen Gierke 0:2 zurücklag und das Spiel noch drehte.

Punkte für den TTC:

Dickel/Alba, Müsken/Padberg, Dickel, Alba 2, Behnke

TTC II - Vorhalle/Polizei IV 9:0 Vorhalle nicht angetreten

Dienstag, 27.9. Altenvörde III - TTC V 8:1

Der TTC hatte in Altenvörde keine Chance. Den Ehrenpunkt machte Nico Kolanos.

Mittwoch, 28.9. Hiddinghausen - TTC III 9:7


Hiddinghausen musste zwar ersatzgeschwächt antreten, führte dennoch klar mit 8:3. Dann machte Haßlinghausen es mit vier Punkten in Folge noch einmal spannend. Wieden/Bäz verloren dann aber das Schlussdoppel gegen Krause/Vratny knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC:

Döpfer/Mahlke, Winkler, Hüppop, Döpfer 2, Mahlke 2


Freitag, 23.9. Ende III - TTC IV 5:8

Jan Eric Mocar und Cedric Korte überragend

Der TTC konnte das Spitzenspiel knapp gewinnen. Beide Doppel gingen an Ende. Überragend spielte Haßlinghausens Nachwuchs. Jan Eric Mocar und Cedric Korte verloren kein Einzel und sicherten mit 6 Punkten den Sieg.

Punkte für den TTC:

Vorberg, Menge, Mocar 3, Korte 3

TTC IV - Breckerfeld II 7:7

Mocar und Korte wieder sehr stark

Auch gegen Breckerfeld konnten Jan Eric Mocar und Cedric Korte wieder überzeugen. Sie gewannen ihr Doppel und jeweils zwei Einzel. Felix Flockenhaus unterlag im abschließenden Einzel Breckerfelds Duong knapp in vier Sätzen.

Punkte für den TTC:

Mocar/Korte, Menge, Mocar 2, Korte 2, Flockenhaus

Sonntag, 25.9. TV Westig - TTC I 9:6

Nach dem Zwischenstand von 3:3 machte Westig vier Punkte in Folge. Haßlinghausen konnte auf 5:7 verkürzen, dann aber nur noch einmal durch Blockhaus punkten. Westig nutzte die Vorteile im Doppel und unteren Paarkreuz zum knappen Sieg.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, Janson, Dickel, Alba, Telle, Blockhaus


Freitag, 16.9. Eintracht Hagen IV - TTC V 8:1

Der TTC hatte beim Tabellenzweiten keine Chance. Gerd Piepenbrink machte den Ehrenpunkt.

Montag, 19.9. TTC III- TTTeam Hagen VII 9:7

Haßlinghausen lag nach der ersten Spielserie mit 4:5 zurück, konnte dann aber drei Punkte in Folge machen. Die Entscheidung fiel aber erst im Schlussdoppel, das Wieden/Bäz knapp in 5 Sätzen gewannen.

Punkte für den TTC:

Hüppop/Döpfer, Wieden/Bäz, Wieden, Bäz 2, Hüppop 2, Mahlke 2

Montag. 19.9. TTC  V - Fortuna Hagen II 8:5

Der TTC führte mit 6:1, Fortuna konnte dann aber auf 6:5 verkürzen. Piepenbrink und Schneider machten die Siegpunkte.

Punkte für den TTC:

Piepenbrink/Stallmeier, Schneider/Kolanos, Piepenbrink 2, Meya, Schneider 2, Kolanos



Samstag, 17.9. TTC I - Fichte/Dahl I 8:8

Alba und Behnke holen 4 Punkte

Nach fast vier Stunden musste sich der TTC nach 8:6-Führung mit einem Remis zufrieden geben. Fichte führte mit 6:4, dann gewann Haßlinghausen vier Einzel in Folge. Carsten Alba und Burkhard Behnke machte jeweils zwei Punkte. Das Schlussdoppel war dann das siebte Spiel über 5 Sätze und ging knapp an Fichte.

Punkte für den TTC:

Janson/Dickel, Janson, Dickel, Alba 2, Blockhaus, B. Behnke 2



TTC II - Fortuna Hagen 9:3 (ohne Gewähr!)

Fortuna konnte zum Auftakt überraschend zwei Doppel gewinnen. Dann setzte sich Haßlinghausen in den Einzeln klar durch.

Punkte für den TTC:

M. Behnke/Wieden, B. Behnke 2, Padberg 2, Broszeit 2, M. Behnke, Wieden


TTC IV - TTTeam Hagen VIII 8:2

Haßlinghausen gewann beide Doppel und gab nur zwei Einzel ab. die Jugendlichen Florian Walder und Cedric Korte spielten ganz stark.

Punkte für den TTC:

Menge/Vorberg, Korte/Walder, Menge, Vorberg, Korte 2, Walder 2


Berghausen II - TTC III entfällt, wird nachgeholt



Montag, 5.9.

Eintracht Hagen III - TTC II 5:9

Padberg und Broszeit ungeschlagen

Bis zum 5:4 war die Partie völlig offen. Dann machten die Bretter 1 bis 3 die entscheidenden Punkte. Sehr gute Leistung von Christian Padberg und Martin Broszeit, beide machten 2 Punkte im Einzel.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Padberg, Broszeit/Offermann, B. Behnke, Padberg 2, Broszeit 2, Mühlinghaus, Offermann

TTC III - Fichte/Dahl III 9:4

Fichte führte mit 4:1, musste dann aber alle Hoffnungen begraben, denn der TTC legte eine Serie von 8:0 Punkten hin. Stark Haßlinghausens mittleres Paarkreuz mit 4 Punkten.

Punkte für den TTC:

Hüppop/Döpfer, Wieden, Bäz, Winkler 2, Hüppop 2, Döpfer, Mahlke

TTC V - Ende IV 8:4

Klaus Lahmer macht vier Punkte

Ende konnte nach 1:4 Rückstand ausgleichen. Der TTC gewann die folgenden vier Einzel und verbuchte den ersten Sieg der Saison. Klaus Lahmer gewann ein Doppel und alle drei Einzel.

Punkte für den TTC:

Schneider/Meya, Lahmer/K. Behnke, Schneider 2, Lahmer 3, Behnke


lb


Samstag, 3.9.

Menden III - TTC I 6:9

Carsten Alba im Einzel ohne Niederlage

Der TTC Haßlinghausen tritt in der Saison 2016/17 mit zwei Neuzugängen an: Carsten Alba von Volmarstein, der beide Einzel gewann, und Lars Telle von Lichtenplatz.  Zum Saisonauftakt konnte Haßlinghausen beide Punkte aus Menden mitnehmen. Das Spiel war bis zum Stand von 5:5 ausgeglichen, danach gab der TTC nur einen Punkt ab. Christian Padberg machte den Siegpunkt in einem knappen 5-Satz-Spiel.

Punkte für den TTC:

Janson/Telle, B. Behnke/Padberg, Janson, Dickel, Alba 2, Telle, B. Behnke, Padberg

lb


Montag, 29.8.


TTC II - Grundschöttel IV 8:8

Wegen des Fehlens von Christian Padberg konnte der TTC durch den Punkt von B. Behnke/Broszeit im Schlussdoppel trotz 6:2-Führung gerade noch einen Fehlstart vermeiden. Ganz stark M. Behnke mit zwei Punkten im Einzel und mit Mühlinghaus im Doppel.

Punkte für den TTC:

B. Behnke/Brozeit, M. Behnke/Mühlinghaus, Offermann/Korte, B. Behnke, M . Behnke 2, Mühlinghaus, Offermann

TTC IV - Wengern III 8:4

Jan Eric Mocar und Florian Waldner gewannen ihr Doppel machten 3 Punkte im Einzel. Der TTC führte mit 5:1 und konnte den Vorsprung sicher behaupten.

Punkte für den TTC:

Mocar/Walder, Menge 2, Vorberg 2, Mocar 2, Waldner

Ende II - TTC III 3:9

Der TTC gewann alle drei Doppel und machte mit drei Punkten im oberen Paarkreuz alles klar.

Punkte für den TTC:

Wieden/Bäz, Winkler/Mahlke, Hüppop/Döpfer, Wieden, Bäz 2, Winkler, Hüppop, Mahlke

Wengern II - TTC V 8:0

Wengern war eine Klasse zu stark und ließ nur einen Satzgewinn durch Lahmer/Kolanos zu.

 

 

te der TTC durch den Punkt von B. Behnke/Broszeit im 



Letztes Radeln in den Ferien 18. August 2016

Treffen 18:00 Uhr? Es wird ja schon früher dunkel.

lb




Radeln in den Ferien 4. August 2016

Treffen 18:30 Uhr?

Wegen Erkältung kann ich nicht mitfahren, auch Günni hat sich abgemeldet.

lb


Radeln in den Ferien 28. Juli 2016

Günni und ich zum Mirker Bahnhof. Für mich 48 km.

lb

 


Radeln in den Ferien 21. Juli 2016

Teilnehmer Olli D, Blocki, Burkhard, Wolfgang, Lothar

lb


Radeln in den Ferien 2016

Teilnehmer Olli D, Blocki, Burkhard, Wolfgang, Günni, Hansi, Lars

lb




Die Mannschaften für die Saison 2016/17


TTC 1

Janson, Müsken, Dickel, Alba, Telle, Blockhaus

TTC 2

B. Behnke, Padberg, Broszeit, M. Behnke, Mühlinghaus, Offermann

TTC 3 (Aufstellung folgt)

Wieden, Bäz, Winkler, Döpfer, Hüppop, Mahlke

TTC 4 (unter Vorbehalt!)

Menge, Vorberg, Burkert, Mocar, Korte, Walder, Flockenhaus

TTC 5

Piepenbrink, W. Schneider, Stallmeier, Meya, Eilert, Kolanos, Lahmer, K. behnke, Nüllig, P. Schneider u.a.



Olli Müsken teilte uns mit:

Hallo,
die neue Saison wirft Ihre Schatten voraus. Aus diesem Grund möchten wir die Mannschaftsaufstellung für die neue Saison durchführen.

Die Mannschaftsaufstellung findet am 13.06.2016 um  20:00 Uhr in der Kreissporthalle Haßlinghausen statt.

Um zahlreiches Erscheinen, sowie Ideen der Aufstellung wird gebeten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bezüglich der "Ideen" sollte berücksichtigt werden, dass die Erste zwei Neuzugänge hat: Carsten Alba von Volmarstein und Lars Telle von Lichtenplatz. Dies ist vielleicht nicht allen bekannt.

lb




Ich habe gerade gesehen, dass mit Datum vom 11.5.2016 die aktuellen QTTR-Werte veröffentlicht sind. Es gibt nur drei Änderungen bei Jens Oliver, Christian und Markus: sie haben jeweils einen Punkt mehr als die TTR-Werte in den Tabellen unten. Ich habe das unten markiert.

lb


Vatertagsradeln 2016

Wolfgang Schneider hat gerade nachgefragt, ob geradelt wird. Weil ich nicht mitmachen kann, habe ich den entsprechenden Hinweis leider vergessen. Falls jemand fahren möchte:

Treffpunkt um 11:00 Uhr bei Siggi.



Die Saison 2015/16 ist gespielt und es wird Zeit für einen kleinen Rückblick. Dabei sollte "über den Tellerrand hinausgeschaut werden", das heißt, nicht nur die eigene Mannschaft im Auge zu haben.

Zunächst einmal die Spieler mit der sogenannten "positiven" Bilanz. Herausragend dabei Jürgen Offermann mit 22:1 Siegen! Die Niederlage kassierte er im ersten Spiel.

TTC 1

Rainer Janson 19-16 ; Jens Oliver Müsken 27-9 ; Gerd Blockhaus 22-13

TTC 2

Manuel Behnke 18-17 ; Martin Broszeit 11-5 ; Markus Mühlinghaus 18-11 ; Jürgen Winkler 19-12 ; Günter Mahlke 11-10

TTC 3

Jochen Hüppop 17-9 ; Stefan Vorberg 15-10 ; Jürgen Offermann 22-1

TTC 4

Hans Georg Müsken 10-5 ; Bruno Meya 5-3

TTC 5

entfällt

In den folgenden Tabellen habe ich alle Ergebnisse aufgelistet. Der sogenannte Bilanzwert ist nur sehr schwer nachzurechnen, ich habe ihn der jeweiligen Seite "Spieler-Rangliste gesamt" entnommen. Größter Wert für Rainer Janson 40,7 und kleinster Wert für K. Behnke 26,3.

In manchen Verbänden wird nach diesen Bilanzwerten aufgestellt, für uns gilt bekanntlich der QTTR-Wert, der (wahrscheinlich) im Mai veröffentlicht wird. In den Tabellen habe ich den (aktuellen) TTR-Wert angegeben, der im Mai leicht abweichen kann.

"Rang 13 von 88" bedeutet z.B. für Janson, dass in der Spieler-Rangliste 88 Spieler aufgeführt sind.

Die Erste:  22-22 Punkte Platz 6 von 12

TTC1

1

2

3

4

5

6


Janson

Dickel

Müsken

Behnke B.

Blockhaus

Padberg

oben

19-16

20-21

3-3




Mitte



24-6

0-2

7-4

1-1

unten




12-21

15-9

11-17

gesamt

19-16

20-21

27-9

12-23

22-13

12-18

Rang von 88

8

13

14

61

57

81

Bilanzwert

40,7

40,5

40,4

33,4

36,1

33,4

TTR

1679

1606

1647

1521

1571

1484


Die Zweite:  19-17 Punkte Platz 6 von 10

TTC2

1

2

3

4

5

6


Behnke

Broszeit

Mühlinghaus

Döpfer

Winkler

Mahlke

oben

18-17

5-4

4-7

5-7

1-2


Mitte


6-1

8-4

3-3

13-9

5-4

unten



6-0


5-1

6-6

gesamt

18-17

11-5

18-11

8-10

19-12

11-10

Rang von 81

10

16

23

32

33

56

Bilanzwert

34,7

33,6

32,6

32.1

31,8

29,7

TTR

1363

1376

1340

1326

1329

1300


Die Dritte:  17-15 Punkte Platz 5 von 9

TTC3

1

2

3

4

5

6


Wieden

Bäz

Hüppop

Menge

Vorberg

Offermann

oben

15-15

11-15

3-4

0-2



Mitte



11-5

10-13

7-5

1-0

unten





8-5

21-1

gesamt

15-15

11-15

14-9

10-15

15-10

22-1

Rang von 76

16

21

23

47

43

24

Bilanzwert

33,9

33

32,6

30,2

30,4

32,6

TTR

1335

1332

1326

1267

1265

1337


Die Vierte:  12-16 Punkte Platz 6 von 8

TTC4

1

2

3

4

5


Burkert

Piepenbrink

Müsken

Stallmeier

Meya

Bilanz

5-11

2-9

10-5

7-9

5-3

Rang von 52

25

30

16

37

32

Bilanzwert

29,3

28,6

30,8

28

28,4

TTR

1176

1167

1213

1163

1152


Die Fünfte:  3-33 Punkte Platz 10 von 10

TTC5

1

2

3

4

5

6

7


Schneider

Eilert

Kolanos

Lahmer

Behnke

Senekovic

Nüllig

Bilanz

6-12

0-6

3-8

4-9

1-6

2-4

1-4

Rang von 66

44

47

52

58

60

45

----

Bilanzwert

28,3

28

27,1

26,4

26,3

28,2

----

TTR

1165

1119

1108

1097

1077

1061

1031


Sollte jemand diesen Rückblick gelesen und einen oder mehrere Fehler gefunden haben: bitte via Mail kundtun!

lb



TTC I - Volmarstein 9:3

Im letzten Spiel der Saison konnte der TTC das Lokalderby klar für sich entscheiden. Jens Oliver Müsken machte seine Spiele recht spannend und gewann gegen Berg und Alba ganz knapp im 5. Satz. Haßlinghausen belegt mit 22:22 Punkten Platz 6 in der Abschlusstabelle.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken 2, Blockhaus, Padberg

Sa 16.4. Fichte/Dahl - TTC I 9:5

Ohne die Bretter 1 und 3 schien der TTC chancenlos zu sein, entschied aber die Doppel mit 2:1 für sich. Pech für Vater und Sohn Behnke: beide verloren je ein Spiel ganz knapp im Entscheidungssatz.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Blockhaus, Padberg, Bäz

(Nur für diese Seite!!) Bäz gewann sein erstes Spiel in der BK.


Do 7.4. Rüggeberg III - TTC V 8:4

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen. Nico Kolanos war zweimal erfolgreich. Jeweils einen Punkt machten Jessica Nüllig und Roman Senekovic.

Sa 9.4. TTC I - Iserlohn II 6:9

Überraschender Doppelerfolg durch Müsken/Manuel Behnke gegen Iselohns Doppel 1. Ganz stark Haßlinghausens mittleres Paarkreuz: Burkhard Behnke und Gerd Blockhaus machten vier Punkte. Ansonsten konnte nur Jens Oliver Müsken einen Sieg verbuchen.


TTC II - TuS Ennepetal 9:4

Gegen den Tabellenletzten konnte sich der TTC klar durchsetzen. Starke Leistung von Markus Mühlinghaus mit einem Fünfsatzsieg gegen Gieseler.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Mocar/Korte, Mühlinghaus, Winkler 2, Hüppop 2, Mocar, Korte 

TTC IV - Fichte/Dahl IV 6:8

Der TTC hielt gegen den Favoriten ordentlich mit. Sieben Spiele gingen in den Entscheidungssatz. Die Chance auf ein Remis war nach dem 6:5 da, doch Fichte konnte die letzten drei Einzel gewinnen.

Punkte für den TTC: Müsken/Stallmeier, Müsken 2, Meya 2, Lahmer


Fichte/Dahl II - TTC III 9:2

Ohne drei Stammspieler war der TTC chancenlos. Hüppop gegen Schürmann und Offermann gegen Bütow konnten punkten.


Zur Erinnerung:


Jahreshauptversammlung am Montag, 21.03.2016 (Osterferien, kein
Training), um 20.15 Uhr in der Gaststätte Zum Amtshaus.

lb


Sa 12.3. TTC Volkringhausen - TTC I 2:9

Der TTC gewann alle drei Doppel, dabei zweimal ganz knapp im Entscheidungssatz. Auch Gerd Blockhaus brauchte etwas Glück und natürlich Nervenstärke, um gegen Nolden den 5. Satz mit 13:11 für sich entscheiden zu können.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken, Blockhaus, Padberg

Do 10.3. TTC Hagen VIII - TTC IV 7:7

Haßlinghausen konnte beide Doppel für sich entscheiden, verlor dann aber die folgenden sechs Einzel. Die letzten Spiele gingen dann mit 5:1 an Haßlinghausen.

Punkte für Haßlinghausen: Burkert/Müsken, Piepenbrink/Stallmeier, Piepenbrink, Müsken 2, Stallmeier 2

Fr 11.3. Grundschöttel III - TTC II 9:3

Nur ganz theoretisch: wie wäre das Spiel gegen den jetzt feststehenden Aufsteiger in die 1. Kreisklasse gelaufen, wenn Michelitsch seine beiden Spitzeneinzel gegen Mühlinghaus und Winkler nicht ganz knapp im 5. Satz gewonnen hätte? Es hätte auf jeden Fall spannend werden können.

Punkte für den TTC: Mocar/Korte, Bäz, Mocar



Mo 7.3. TTC II - Grundschöttel IV 9:4

Grundschöttel musste ohne Brett 1 antreten, hatte trotzdem einen vielversprechenden Start und führte mit 4:3. Dann jedoch machte der TTC sechs Punkte in Folge. Stark spielte Peter Wieden, der sich diesmal gegen Pevestorf durchsetzen konnte.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Vorberg/Stallmeier, Wieden 2, Bäz, Hüppop, Offermann, Stallmeier

Mo 7.3. TTC V - Hiddinghausen II 0:8

Nico Kolanos und Roman Senekovic waren die Pechvögel des Abends: sie verloren ihr Doppel und beide Einzel im 5. Satz.


Sa 6.3. TTC I - Rüggeberg 9:5

Janson, Müsken und Blockhaus ohne Niederlage.

Das vermeintlich einfache Spiel gegen den Tabellenletzten aus Rüggeberg entwickelte sich zu einem durchaus interessanten und spannenden Lokalderby. Derr TTC konnte sich in der ersten Spielhälfte nie absetzen und führte mit 5:4. Dann punkteten Janson, Dickel und Müsken und Gerd Blockhaus machte den Siegpunkt.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Janson 2, Dickel, Müsken 2, Blockhaus 2

Fr 4.3. Eintracht Hagen IV - TTC II 9:7

Beide Jugendliche ganz stark

Jan Eric Mocar und Cedric aus der TTC-Jugend spielten ebenso wie Jürgen Winkler groß auf: sie machten zusammen sechs Punkte im Einzel. Mocar und Korte zeigten keine Nerven und brachten den TTC in den beiden letzten Einzeln auf 7:8 heran. Im Schlussdoppel konnten Behnke/Mühlinghaus die Chance auf ein Remis nicht nutzen und verloren knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Winkler/Mahlke, Winkler 2, Mocar 2, Korte 2


Mo 29.2. TTC V - TTTeam Hagen VIII 0:8

Die Fünfte konnte nur 5 Sätze gewinnen. Klaus Lahmer verlor gegen Köhler knapp im 5. Satz

Do 3.3. Lichtenplatz III - TTC IV 8:5

Nach dem 1:1 in den Doppeln machten die Spitzenbretter für Lichtenplatz vier Punkte, Haßlinghausens Bretter 3 und 4 konterten mit ebenfalls 4 Punkten zum Zwischenstand von 5:5. Die letzten drei Einzel gingen an Lichtenplatz.

Punkte für den TTC: Piepenbrink/Stallmeier, Stallmeier 2, Meya 2


Sa 27.2. StR Altena - TTC I 9:1

Gegen den Tabellenersten konnte der TTC nur 6 Sätze gewinnen. Den Ehrenpunkt machten Blockhaus/Padberg im Doppel.

Mi 24.2. Fortuna Hagen II - TTC V 8:1

Der TTC konnte nur einen Punkt durch Wolfgang Schneider gegen Lemke verbuchen.

Fr 26.2. Berghausen II - TTC III 9:1

Nach 0:2-Rückstand sorgte Jochen Hüppop gegen Michael Weustermann für den Ehrenpunkt.


Mo 22.2. TTC II - Wengern II 9.1

Sehr guter Auftakt : alle drei Doppel gewonnen. Auch die folgenden 5 Einzel gingen an den TTC. Pech hatte Cedric Korte, der sein Einzel knapp im 5. Satz verlor. Manuel Behnke setzte den Schlusspunkt.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Winkler/Mahlke, Mocar/Korte, Behnke 2, Mühlinghaus, Winkler, Mahlke, Mocar

Sa 2.2. TTC I - Grundschöttel I 9:4

Rainer Janson ohne Niederlage

Nach dem Remis im Hinspiel tauscht der TTC nach diesem Heimsieg in der Tabelle mit Grundschöttel die Plätze. Stark spielte Rainer Janson. Er gewann mit Müsken das Doppel und beide Spitzeneinzel. Gegen Porschen musste der 5. Satz entscheiden. Auch Christian Padberg gewann gegen Vogt erst im Entscheidungssatz ganz knapp mit 12:10.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken, Behnke, Blockhaus, Padberg


Fr 19.2 TTTeam VI - TTC II 9:6

Behnke und Mahlke ungeschlagen

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen. Manuel Behnke und Günter Mahlke spielten ganz stark und holten vier Punkte. Team Hagen machte das durch 4 Punkte im unteren Paarkreuz wett. Sechs Spiele wurden im 5. Satz entschieden, davon zwei zugunsten der Haßlinghauser.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Behnke 2, Mühlinghaus, Mahlke 2


Mo 15.2 TTC III - Volmarstein III 8:8

Vorberg und Offermann retten das Remis

Am unteren Paarkreuz lag es nicht, dass Volmarstein das Unentschieden erreichte. Stefan Vorberg und Jürgen Offermann holten vier Punkte. Im Doppel und in der Mitte konnte der TTC jeweils nur 1:3 Punkte verbuchen. Hüppop und Menge unterlagen beide knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Wieden, Bäz,Hüppop, Vorberg 2, Offermann 2

Mo 15.2. TTC V - Breckerfeld III 4:8

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen, hielt aber bis zum 4:5 ordentlich mit. Klaus Lahmer hätte das Ergebnis verbessern können, unterlag aber im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Schneider 2, Kolanos, Lahmer


Sa 13.2 Altenvörde - TTC I

Müsken und Blockhaus ohne Niederlage

Wieder einmal ein ganz spannendes Lokalderby. Altenvörde führte mit 4:1 und 7:6, konnte den Vorsprung aber nicht ins Ziel retten. Die beiden letzten Einzel gingen an den TTC. Hinz/Foerthmann hatten im Schlussdoppel die Chance, das Remis zu erkämpfen, doch Janson/Müsken hatten im 5. Satz mit 12:10 das bessere Ende für sich. Auch Blockhaus musste gegen Porsch in den 5. Satz und gewann ganz knapp mit 15:13.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken 2, Dickel, Müsken 2, Behnke, Blockhaus 2, Padberg



TTC I - Neuenrade II 0:9

SpB folgt

Herdecke - TTC II 3:9

Der TTC trat mit den Jugendlichen Jan-Eric Mocar und Cedric Korte an,  die ihr Doppel gewannen und beide im Einzel erfolgreich waren. Stark auch Jürgen Winkler, der beide Einzel gewann.

Punkte für den TTC : Behnke/Mühlinghaus,  Mocar/Korte, Behnke, Mühlinghaus, Winkler 2, Mahlke, Mocar, Korte

Wengern - TTC III 6:9

Jürgen Offermann Matchwinner

Wengern musste ohne die beiden Spitzenspieler antreten, verlor alle drei Doppel, lag mit 2:6 zurück und konnte dann aber vier Punkte in Folge machen. Nach dem Punkt durch Jörg Menge machten Stefan Vorberg (11:9 im 5. Satz) und Jürgen Offermann (12:10 im 5. Satz) die Siegpunkte. Im unteren Paarkreuz hat Offermann mit 18:1 eine überragende Bilanz.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Hüppop/Offermann, Menge/Vorberg, Wieden, Hüppop, Menge, Vorberg, Offermann 2.

TTC IV - Volmarstein IV 3:8

Mit Blick auf die Tabelle war der Erfolg der Volmarsteiner etwas überraschend. Der TTC verlor beide Doppel und musste sich im Einzel dreimal erst im 5. Satz geschlagen geben.

Punkte für den TTC: Müsken, Schneider 2

Wetter II - TTC V 8:0

Gegen den Tabellenführer konnte der TTC nur 4 Sätze gewinnnen.



 

Sa 30.1. TTC I - Hohenlimburg-Nahmer 6:9

Müsken macht zwei Punkte

Gegen den Tabellenzweiten konnte der TTC zum Auftakt zwei Doppel gewinnen und auch im mittleren Paarkreuz gegenhalten. Jens Oliver Müsken spielte ganz stark und gewann beide Einzel. Im oberen Paarkreuz war Nahmer zu stark und holte vier Punkte. Janson und Blockhaus hatten Siegchancen, verloren aber beide im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Müsken 2, Behnke, Padberg


Mo 1.2. TTC IV -Altenvörde IV

Fr 5.2. Herdecke - TTC II

Fr 5.2. Wetter II - TTC V

Sa 6.2. TTC I - Neuenrade II

Sa 6.2. Wengern - TTC III


Mo 25.1. TTC Hagen VII - TTC II 5:9

Jürgen Winkler ohne Niederlage

Der TTC konnte zum Auftakt zwei Doppel gewinnen und machte im unteren Paarkreuz drei Punkte. Starke Leistung von Jürgen Winkler, der sein Doppel und beide Einzel gewann.

Punkte für den TTC: Broszeit/Winkler, Döpfer/Mahlke, Behnke, Broszeit, Mühlinghaus, Döpfer, Winkler 2, Mahlke

Mo 25.1. TTC III - Eintracht Hagen III  8:8

Hüppop und Offermann machen 4 Punkte

Wie im Hinspiel konnte der TTC im oberen Paarkreuz nicht punkten, wobei Peter Wieden beide Spitzeneinzel im 5. Satz verlor. Auch Jörg Menge und Stefan Vorberg mussten sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Ganz stark Jochen Hüppop und Jürgen Offermann mit vier Punkten im Einzel. Der TTC konnte aus 3:7 etwas überraschend ein 8:7 machen, das Schlussdoppel ging klar an Eintracht.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Menge/Vorberg, Hüppop 2, Menge, Vorberg, Offermann 2

Mo 25.1. TTC V - Vorhalle/Polizei IV 0:8

Gegen den Tabellenzweiten hatte die Fünfte keine Chance. Vorhalle verlor nur 4 Sätze.

Di 26.1. Altenvörde III - TTC IV 8:3

Auch wenn einige Spiele knapp ausgingen, hatte der TTC beim Tabellenzweiten keine Chance. Nach dem 4:2 machte Altenvörde drei Punkte in Folge.

Punkte für den TTC: Burkert, Müsken, Stallmeier


Fr 18.1. Ende III -TTC III 1:9

Klarer Sieg für TTC III beim Tabellenletzten. Fünf Spiele wurden allerdings erst im fünften Satz entschieden.

Punkte für den TTC : Wieden/Hüppop, Menge/Vorberg, Wieden 2, Hüppop, Menge, Vorberg, Offermann, Burkert


Mo 18.1. TTC II - Altenvörde II 7:9

TTC verspielt 6:1-Führung

Altenvörde konnte nicht in Bestbesetzung antreten und lag mit 1:6 hinten. Alles sah nach einem klaren Sieg für den TTC aus. Doch dann machte der TVA sechs Punkte in Folge und führte mit 7:6. Für den TTC konnte nur noch Winkler punkten. Das Schlussdoppel entschieden dann Porsch/C. Sitta gegen Behnke/Mühlinghaus klar für sich.

Punkte für den TTC : Behnke/Mühlinghaus, Broszeit/Winkler, Behnke, Broszeit, Mühlinghaus, Döpfer, Winkler

Mo 18.1. TTC IV - Ende V 8:4

Der TTC gewann beide Doppel, die folgenden Spitzeneinzel gingen an Ende. Dann machte der TTC fünf Punkte in Folge. Andreas Burkert sorgte für den Siegpunkt.

Punkte für den TTC: Müsken/Burkert, Piepenbrink/Stallmeier, Burkert 2, Müsken 2, Piepenbrink, Meya

Mo 10.1. TTC III - Fortuna Hagen 5:9

Nachdem Fortuna alle drei Doppel gewinnen konnte und Bäz aus gesundheitlichen Gründen ein Totalausfall war, konnte auch Jochen Hüppop mit ganz starker Leistung die unerwartete Niederlage nicht verhindern.

Punkte für den TTC: Wieden, Hüppop 2, Menge, Offermann

Mo 10.1. TTC V - Fichte/Dahl III 1:8

Gegen die Routiniers von Fichte/Dahl konnte nur Wolfgang Schneider gegen Glanowicz punkten.

Mo 10.1. Vorhalle/Polizei - TTC II 8:8

Behnke und Winkler ganz stark

Manuel Behnke und Jürgen Winkler in starker Form holten vier Punkte im Einzel. Vorhalle konnte nach 4:6 auf 7:8 aufholen und durch Anton/Follert im Schlussdoppel das Remis retten.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Behnke 2,  Mühlinghaus, Döpfer, Mahlke, Winkler 2

Do 14.1. Fichte/Dahl V - TTC IV 2:8

Der TTC gewann beide Doppel und führte dann klar mit 6:1. Fichte konnte nur noch ein Einzel für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Burkert/Müsken, Piepenbrink/Stallmeier, Burkert 2, Müsken 2, Stallmeier 2


Für die Jungs der Dritten !

Es tut mir Leid, dass ich euch das Spiel versaut habe. Aber ich dachte, ich hätte euch trotzdem helfen können.

Brett 2


Sa 9.1. TT-Team Hagen II - TTC I 8:8

Müsken und Blockhaus ohne Niederlage

Der TTC hätte das 7:9 aus dem Hinspiel mit etwas Glück umdrehen können. Haßlinghausen konnte zwei Doppel gewinnen und machte nach dem 4:5-Zwischenstand vier Punkte in Folge. Jens Oliver Müsken und Gerd Blockhaus machten in der Mitte vier Punkte. Im Schlussdoppel retteten Siebers/Borlinghaus mit einem 5-Satz-Sieg gegen Janson/Müsken das Remis für  das TT-Team.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson, Dickel, Müsken 2, Blockhaus 2




Ich wünsche euch allen, den aktiven und passiven Mitgliedern des TTC Haßlinghausen 2000 Frohe Weihnachten und ein erfolgreiches Neues Jahr 2016 bei hoffentlich bester Gesundheit.

Euer Chronist

Lothar Bäz



Volmarstein - TTC I 5:9

Rainer Janson und Gerd Blockhaus ohne Niederlage

Mit diesem Auswärtssieg schließt der TTC die Hinserie mit 11:11 Punkten ausgeglichen ab. Volmarstein konnte im oberen Paarkreuz punkten und zum 3:3 ausgleichen. Dann machten die Haßlinghauser fünf Punkte in Folge. Nervenstark Jens Oliver Müsken: er lag gegen Alba im 4. Satz mit 6:10 hinten, gewann aber den Satz noch und auch das Spiel. Janson und Blockhaus waren im einzel und Doppel an sechs Punkten beteiligt.

Punkte für den TVV: Hedtmann/Berg, Hedtmann, Alba, Berg 2

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken, Blockhaus 2, Padberg


Blocki !!! Ich war bis zum letzten Ballwechsel da - oben auf der Tribüne.

lb

TTC I - Fichte/Dahl 8:8

Burkhard Behnke wieder ganz stark


Ein 3:0 nach den Doppeln wäre möglich gewesen, doch Dickel/Behnke konnten gegen Rassek/Herrschuh ein 2:0 in den Sätzen nicht ins Ziel bringen. Fichte/Dahl ging dann mit 7:5 in Führung. Behnke mit seinem zweiten Sieg sowie Blockhaus und Padberg machten dann die Punkte zum 8:7, das Remis war damit gesichert. Das Schlussdoppel verloren Janson/Müsken klar.


Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Dickel, Müsken, Behnke 2, Blockhaus, Padberg

lb

PSV Iserlohn II - TTC I 8:8

Burkhard Behnke mit starker Leistung


Nur Burkhard Behnke konnte für den TTC zwei Einzel gewinnen und war auch mit Dickel im Doppel erfogreich. Beim Stand von 4:6 verlor Oliver Dickel zwar glatt gegen Wiegand - aber wie! Knapper geht es nicht: 11:13, 10:12 und 19:21! Auch Gerd Blockhaus verlor ganz knapp im 5. Satz. Iserlohn führte dann mit 8:7, doch Janson/Müsken gewannen das Schlussdoppel sicher und retteten das Remis.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken 2, Dickel/B. Behnke, Janson, Dickel, Müsken, B. Behnke 2



TuS Ennepetal - TTC II 4:9
Für Ennepetal konnten nur die beiden Spitzenbretter punkten. Die weiteren Spiele gingen klar an Haßlinghausen.

Punkte für den TuS: Gieseler/Seifert, Gieseler, Seifert 2

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Winkler/Bäz, Behnke, Winkler 2, Mühlinghaus 2, Mahlke, Bäz

Fichte/Dahl IV - TTC IV 7:7

Der TTC gewann beide Doppel und führte beim Tabellennachbarn noch mit 6:4. Dann machte Fichte drei Punkte in Folge, wobei Schneider und Lahmer ganz knapp im 5. Satz verloren. Im letzten Einzel rettete Piepenbrink das Remis.

Punkte für den TTC: Müsken/Piepenbrink, Schneider/Lahmer, Müsken, Piepenbrink 2, Schneider, Lahmer

TTC III - Fichte/Dahl II 8:8

Peter Wieden ganz stark

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen, lag mit 2:5 zurück und machte dann vier Punkte in Folge. Ganz stark spielte Peter Wieden. Gegen Rüth machte er mit seinem zweiten Punkt im Einzel das 0:2 in den Sätzen wett. Auch Jürgen Offermann war zweimal erfolgreich. HG Müsken verlor das letzte Einzel unglücklich im 5. Satz. Im Entscheidungsdoppel setzten sich Wieden/Bäz gegen Rüth/Schneider durch.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz 2, Wieden 2, Bäz, Offermann 2, Müsken

TTC V - Rüggeberg III 1:8

Wolfgang Schneider und Klaus Lahmer hätten punkten können, verloren aber beide knapp im 5. Satz. So blieb es beim Ehrenpunkt durch Lahmer gegen Burggräf.

TTC I - Volkringhausen 9:2

Nach recht holprigem Start kommt Haßlinghausen langsam in die Spur. Nach den Doppeln und fünf Einzelpunkten in Folge lag der TTC mit 7:1 vorn und gab dann nur noch einen Punkt ab. In den restlichen Spielen kann Platz 6 gesichert werden.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel 2, Müsken, Behnke, Blockhaus

Haßlinghausen gegen Grundschöttel unentschieden

TTC II - Grundschöttel III 7:9

Wieder eine knappe Niederlage für die Zweite. Broszeit und Mühlinghaus machten zwar vier Punkte im Einzel, doch Grundschöttel konnte die Doppel mit 3:1 für sich entscheiden. Der TTC konnte von 3:7 auf 7:8 verkürzen. Im Schlussdoppel mussten sich Behnke/Mühlinghaus mit 1:3 geschlagen geben.

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Döpfer, Broszeit 2, Mühlinghaus 2, Mahlke

Grundschöttel IV - TTC III 5:9

Menge und Offermann ohne Niederlage

Arne Pevestorf stand für Grundschöttel zum ersten Mal in der Saison an der Platte und machte prompt zwei Punkte. Ebenso erfolgreich für den TTC waren Jörg Menge und Jürgen Offermann.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Offermann/Lahmer, Bäz, Menge 2, Vorberg, Offermann 2, Lahmer

TTC IV - TTC Hagen VIII 5:8

Haßlinghausen hielt gegen den Tabellendritten gut mit. Müsken und Meya hatten weitere Siegchancen, verloren aber beide knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Müsken/Burkert, Müsken, Piepenbrink, Burkert 2



TV Rüggeberg - TTC I 4:9
Aufsteiger Rüggeberg muss weiter auf den ersten Punkt in der Bezirksklasse warten, obwohl sie nach zwei Siegen im Doppel und zwei Punkten im Einzel mit 4:2 in Führung gingen. Dann jedoch machte der TTC sieben Punkte in Folge.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Janson 2, Dickel, Müsken 2, B. Behnke, Blockhaus, M. Behnke

Punkte für den TVR: Oezer/Aziz Rauf, Oezer, Michaelis

TTC II - Eintracht Hagen IV 6:9
Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen, hielt aber bis zum 5:5 gegen den Tabellenersten mit. Dann machte Eintracht vier Punkte in Folge. Mühlinghaus mit starker Leistung gewann auch sein zweites Einzel, doch Mahlke verlor dann das letzte Einzel.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Behnke, Broszeit, Mühlinghaus 2, Mahlke

Breckerfeld II - TTC III 1:9
Ohne die Bretter 1 und 2 hatten die Breckerfelder keine Chance.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Menge/Vorberg, Offermann/Lahmer, Wieden 2, Bäz, Menge, Vorberg, Offermann

TTC IV - Lichtenplatz III 0:8
Gegen den Tabellenführer konnte Haßlinghausen nichts ausrichten. Nur Bruno Meya hatte eine Siegchance, verlor aber gegen Eckelmann im 5. Satz.


TTC I - StR Altena 1:9

Altena hat bis jetzt alle Spiele zu Null oder Eins gewonnen, musste in den Doppeln jedoch mächtig kämpfen. Dickel/Behnke führten 2:0. verloren dann aber die Sätze vier unf fünf mit 12:14 und 11:13. Auch Janson/Müsken mussten sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Den Ehrenpunkt machte Jens Oliver Müsken.

Wengern II - TTC II 3:9

Der TTC lag in den Doppeln mit 1:2 zurück, gab dann aber nur ein Einzel ab und ist in der Tabelle auf dem Weg nach oben. Die nächsten Gegener sind der Tabellenerste und -zweite.

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Behnke 2, Döpfer 2, Broszeit 2, Winkler, Mühlinghaus


TTC III - Berghausen II 2:9

Peter Wieden war an beiden Punkten für Haßlinghausen beteiligt: im Doppel mit Bäz gegen Martin/Geilen und im einzel gegen M. Weustermann. Berghausens Spitzenspieler Sven Martin gewann beide Einzel im 5. Satz: gegen Bäz mit 17:15 und gegen Wieden mit 14:12.

TTC V - Fortuna Hagen 5:8

Der Tabellenletzte aus Hagen gewann beide Doppel und konnte etwas überraschend den ersten Sieg verbuchen. 

Punkte für den TTC: Lahmer 2, K. Behnke 2, Senekovic


Grundschöttel - TTC I 8:8

Dickel und Padberg ganz stark

Achtmal wurden Spiele erst im 5. Satz entschieden. Der Aufsteiger Grundschöttel gewann zum Auftakt zwei Doppel und ließ sich auch durch das 4:7 nicht beirren. Für Haßlinghausen spielten Oliver Dickel und Christian Padberg ganz stark und machten 4 Punkte im Einzel. Nach dreieinhalb Stunden gewannen Spormann/Fladrich das Schlussdoppel mit 3:1 gegen Janson/Müsken.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Janson, Dickel 2, Müsken, Blockhaus, Padberg 2

Punkte für Grundschöttel: Spormann/Fladrich, Porschen/Schmidt, Dumke/Vogt, Fladrich 2, Dumke, Schmidt, Vogt


Breckerfeld III - TTC V 0:8

Haßlinghausens Fünfte konnte den ersten Sieg feiern und gab nur sechs Sätze ab.

Punkte für den TTC: Schneider/Lahmer, Eilert/Senekovic, Schneider 2, Lahmer, Eilert 2, Senekovic


TTC II - TT Team Hagen VI 9:4
Der TTC konnte zwar nur ein Doppel gewinnen, doch vier Punkte im oberen Paarkreuz sicherten die Punkte gegen die besser platzierten Hagener.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Behnke 2, Broszeit 2, Winkler, Mühlinghaus 2, Mahlke

Volmarstein III - TTC III 2:9
Überraschend klarer Sieg für die Dritte. Nach dem 2:1 in den Doppeln gewannen die Haßlinghauser sechs Einzel in Folge.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Menge/Vorberg, Wieden, Bäz 2, Hüppop, Menge, Vorberg, Offermann

TTC IV - Vorhalle/Polizei V 6:8

Beide Doppel gingen im 5. Satz an Vorhalle. Bruno Meya hatte beim Stand von 6:7 das Remis auf dem Schläger, verlor aber nach 2:0-Führung im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Müsken 2, Piepenbrink, Burkert 2, Meya


Aktuelle Trainingszeiten ab dem 19.10.2015 

Jugendtraining montags  17:00 - 19:00 in der Kreishalle und jetzt neu   donnerstags 16:30- 18:30 in der Kreishalle

Seniorentraining montags 19:00 - 22:00 Uhr in der Kreissporthalle

BOP & Pilates  montags in der Kintertagesstätte Schee

Damengymnatik in privaten Räumen 

Für Anfragen nutzen Sie bitte unser Kontakformular 

lb


ATS Hohenlimburg-Nahmer - TTC I 9:6

Jens Oliver Müsken ohne Niederlage

Der Auftakt mit zwei Punkten im Doppel war für Haßlinghausen vielversprechend. Doch dann zog Nahmer mit 6:1 Punkten davon. Dickel und Müsken, der beide Einzel gewann, brachten denn TTC auf 5:7 heran, aber dann kam nur noch ein Punkt durch Blockhaus.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Dickel, Müsken 2, Blockhaus

TTC I - Altenvörde I 9:3
Der TTC konnte zum ersten Mal in Bestbesetzung antreten und im Lokalderby den ersten Sieg der Saison verbuchen. Die Doppel gingen mit 2:1 an Haßlinghausen. An den ersten drei Brettern konnte Altenvörde keinen Punkt im Einzel machen.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel 2, Müsken 2, Blockhaus

Punkte für den TVA: Schuster/ G. Hinz, Luschei, K. Hinz


TTC III - Wengern I 6:9

Jürgen Offermann ganz stark

Der TTC musste ohne sein Brett 2 antreten. Eine ganz starke Leistung von Offermann im Doppel und Einzel reichte nicht.

Punkte für den TTC: Hüppop/Offermann, Wieden, Menge, Vorberg, Offermann 2

Volmarstein IV - TTC IV 3:8
Bis zum 3:4 war das Spiel ausgeglichen, dann machte der TTC 4 Punkte in Folge.

Punkte für den TTC: Müsken/Burkert, Müsken 2, Burkert, Meya 2, Senekovic 2

TTC V - Wetter II 0:8
Den Ehrenpunkt hatten Kolanos/K. Behnke auf dem Schläger, verloren aber das Doppel mit 12:10 im 5. Satz.

Vorhalle/Polizei IV - TTC V 8:0
Gegen den Tabellenersten konnte die Fünfte nur 4 Sätze gewinnen. Klaus Lahmer verlor ein 5-Satzspiel.

TTC II - TTC Hagen VII 9:1
Überraschend klarer Sieg für Haßlinghausens Zweite. Nur ein Doppel wurde abgegeben.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Winkler/Kolanos, Behnke 2, Döpfer, Broszeit, Winkler, Mühlinghaus, Kolanos


Eintracht Hagen III - TTC III 9.7
Eintracht machte an den Spitzenbrettern 4 Punkte, Haßlinghausen gelang dies im unteren Paarkreuz. Eintracht konnte dann im Schlussdoppel einen glücklichen Sieg verbuchen.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Menge/Vorberg, Hüppop, Vorberg 2, Offermann 2

TTC IV - Altenvörde III 4:8

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen und hatte dreimal das Nachsehen in Fünfsatzspielen. Wolfgang Schneider gewann alle Einzel.

Punkte für den TTC: Schneider 3, Lahmer



Neuenrade II - TTC I 9:7

Um 23:30 Uhr musste der TTC die zweite 9:7-Niederlage hinnehmen. Im spannenden Schlussdoppel konnten Dickel/Behnke im fünften Satz eine 10:8-Führung nicht nutzen. Auch Müsken, Behnke und Padberg verloren ihre Spiele knapp im fünften Satz. Sehr stark Oliver Dickel, der im oberen Paarkreuz beide Einzel gewann. Mit Janson an Brett 1 sollte die Niederlagenserie reißen.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Dickel 2, Müsken, Blockhaus, Padberg

Altenvörde II - TTC II 9:1

Altenvörde konnte sich überraschend klar durchsetzen. Für Haßlinghausen konnte nur das Doppel Winkler/Burkert punkten. 


TTC I - TT Team Hagen II 7:9

Zum Auftakt der Saison in der Bezirksklasse verlor der TTC ohne sein Brett 1 Rainer Janson denkbar knapp. Hagen gewann zu Beginn alle drei Doppel, doch Haßlinghausen konnte das Spiel zum 6:5 drehen. Stark spielte Ersatzmann Manuel Behnke, der beide Einzel gewann und somit die Chance für ein Remis offenhielt. Dickel/B. Behnke verloren dann gegen Siebers/Borlinghaus das Schlussdoppel.

Punkte für den TTC: Dickel, J.O. Müsken, B. Behnke, Blockhaus, Padberg, M. Behnke 2

TTC II - Vorhalle/Polizei III 0-9

Zwar 9:5 gewonnen, aber Doppel falsch aufgestellt und dadurch 9:0 verloren.

Fortuna Hagen - TTC III 6:9

Glücklicher Sieg für die Dritte, zumal Fortuna ohne die Bretter 1 und 2 antreten musste. Im letzten Einzel lag Müsken mit 0:2 zurück und gewann dann dreimal mit 11:9.

Punkte für den TTC: Bäz/Hüppop, Offermann/Müsken, Bäz 2, Hüppop, Vorberg 2, Offermann, Müsken.

TTC IV - Fichte/Dahl V 8:1

Punkte für den TTC: Piepenbrink/Meya, Müsken/Burkert, Müsken 2, Piepenbrink, Burkert 2, Meya



Saisonstart 2015/16

mit einem Freundschaftsspiel TTC II gegen TTC III am Montag, den 17. August 2015.

lb



333 Euro für  einen guten Zweck

Beim Kundegewinnspiel der Bausparkasse Wüstenrot hat Frau Laura Vorberg einen Spendenscheck in Höhe von 333 Euro gewonnen.
Zusammen mit Frau Heike Steimann–Monse von der Commerzbank
Filiale Gevelsberg und dem Bausparspezialisten der Wüstenrot Herrn Rolf Kaczmierczak hat die Wüstenrot Bausparerin diesen Betrag an Herrn Jens Oliver Müsken vom Vorstand des TTC Hasslinghausen 2000 e.V. übergeben.



Vatertag 2015

Treffen um 11 Uhr bei Siggi. Jochen und Günni sind da !

lb

Die Relegation verlief etwas merkwürdig. Am Samstag gewinnt Grundschöttel mit 9:7 gegen Ihmert, die wiederum uns mit 9:2 abfertigen (Punkte durch Manuel und Martin).

Am Sonntag gewinnen wir mit 9:3 gegen Grundschöttel ! Punkte durch Bäz/Wieden, Behnke 2, Bäz, Wieden, Stöber, Mühlinghaus, Döpfer.

Stand der Dinge: unklar. Die Zweite hat "die Anwartschaft 4" auf einen Platz in einer der neuen 1. Kreisklassen. Was immer das auch heißen mag.

lb


Relegation 1KK9

Es spielen die drei Tabellen-Neunten um (eventuelle) freie Plätze in der 1. Kreisklasse. Ich habe keine Ahnung, welche Bedeutung Platz 1, 2 oder 3 nach der Relegation hat. Abwarten. Ausrichter ist Grundschöttel in der Grundschule Steinkampstraße 35.

Samstag, 9. Mai 2015

15:00 Uhr: Grundschöttel - Ihmert; 18:00 Uhr: TTC II - Ihmert

Sonntag, 10. Mai 2015

10:00 Uhr: TTC II - Grundschöttel

lb


Rolf Vormann nennt für die Saison 2015/16 folgende Termine:

15. Mai 2015: Veröffentlichung der maßgeblichen QTTR-Werte

7. bis 14. Juni 2015: Meldung der Aufstellungen

lb


Sa 18.4. TTC I - TuS Sundern 8:8

Nur Blockhaus gewinnt beide Einzel

Es sieht so aus, als ob der TTC nicht mehr gewinnen kann. Zum Abschluss der sehr erfolgreichen Saison 2014/15 in der Bezirksklasse spielte Haßlinghausen das vierte Remis nacheinander - diesmal gegen den Meister und Aufsteiger TuS Sundern. Das Spitzeneinzel verlor Rainer Janson gegen Sommer ganz knapp mit 13:11 im 5. Satz. Gerd Blockhaus gewann beide Einzel und mit Christian Padberg gegen das Sunderaner Schüler-Doppel. Der TTC lag mit 8:7 vorn, konnte das Schlussdoppel aber nicht für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson, Dickel, Müsken, Behnke, Blockhaus 2

Mo 13.4. TTC II - Berghausen 6:9

Tim Stöber wieder ganz stark

An Tim Stöber lag es nicht, dass es nicht mehr zum Schlussdoppel kam. Er gewann mit Broszeit das Doppel und seine beiden Einzel. Viel Pech für Markus Mühlinghaus im letzten Einzel: er verlor nach hochklassigem Spiel gegen Mittelmann mit 14:12 im 5. Satz. Auch Bäz unterlag Kruska erst im 5. Satz.

Punkte für den TTC H.: Stöber/Broszeit, Stöber 2, Wieden, Broszeit, Mühlinghaus


Di 14.4. Berghausen II - TTC III 9:2

Ersatzgeschwächt hatte Haßlinghausen in Berghausen keine Chance. Nur Winkler/Mahlke im Doppel und Vorberg konnten punkten.



Volmarstein - TTC I 8:8

Gerd Blockhaus ohne Niederlage

Für Haßlinghausen ein Auftakt nach Maß: alle drei Doppel wurden gewonnen. Bemerkenswert dabei der Punkt von Rainer Janson mit Ersatzspieler Manuel Behnke (für JO Müsken) gegen das starke Volmarsteiner Doppel Luschnat/Berg. Der TTC lag dann deutlich mit 6:2 vorne, konnte aber nur noch durch Janson und Gerd Blockhaus punkten. Im Schlussdoppel machten Luschnat/Berg gegen Dickel/Behnke den Punkt zum Remis.

Punkte für den TTC: Dickel/B. Behnke, Janson/M. Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson, B. Behnke, Blockhaus 2, Padberg,

Altenvörde II - TTC II 8:8

Tim Stöber Matchwinner

Das Lokalderby endete wie im Hinspiel. Der TTC führte mit 6:2, doch Altenvörde machte dann 6:1 Punkte. Auf Haßlinghauser Seite wieder einmal ganz stark Tim Stöber, der mit Martin Broszeit das Doppel und seine beiden Einzel gewann. Im Schlussdoppel konnten sich Behnke/Mühlinghaus gegen Porsch/Lenzen knapp durchsetzen und das Remis retten, das vermutlich die Teilnahme an der Relegation bedeutet.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus 2, Stöber/Broszeit, Behnke, Wieden, Stöber 2, Broszeit



Zur Einnerung !!

Morgen, Freitag, den 27. März, fällt ab 19:30 Uhr in Altenvörde für die Zweite die Entscheidung: Abstieg oder Relegation (und vielleicht doch Abstieg) ! Uns reicht ein Unentschieden.

TTC III -Volmarstein III 9:2

Der TTC gewann alle drei Doppel und setzte sich auch in den Einzeln klar durch.

Punkte für den TTC: Winkler/Mahlke, Hüppop/Müsken, Burkert/Offermann, Winkler 2, Hüppop, Mahlke, Müsken, Offermann

TTC I - TTC Altena II 8:8

Janson gewinnt beide Spitzeneinzel

Zum Auftakt verlor der TTC Haßlinghausen zwei Doppel im 5. Satz mit 9:11. Das dritte Doppel ging kampflos an den TTC, weil Altena  mit nur fünf Spielern antrat. Haßlinghausen lag mit 3:6 zurück, konnte dann aber vier Einzel gewinnen und durch Janson/Müsken im Schlussdoppel das Remis retten.

Punkte für den TTC H.: Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Behnke, Blockhaus, Padberg, Janson/Müsken

TTC II - Eintracht Hagen II 3:9

Eintracht als Tabellenzweiter wurde der Favoritenrolle gerecht. Pech für Behnke/Mühlinghaus bei der 5-Satz-Niederlage zum Auftakt. Ganz stark Manuel Behnke mit seinem Sieg gegen Elsner.

Punkte für den TTC: Broszeit/Döpfer, Behnke, Mühlinghaus

TTC Hagen VII - TTC III 9:3

Der Spitzenreiter konnte sich klar duchsetzen. 5-Satz-Niederlagen für Burkert/Offermann im Doppel und Offermann im Einzel. Andreas Burkert unterlag Mandic mit 14:12, 13:11 und 13:11. Ärgerlich !

Punkte für den TTC Haßlinghausen: Winkler/Offermann, Müsken, Eilert

TTC IV - Ende V 8:1

Mit diesem Sieg beendete TTC IV die Rückserie ohne Punktverlust. Ende konnte nur ein Doppel gewinnen.

Punkte für den TTC: Vorberg/Piepenbrink, Menge 2, Vorberg 2, Piepenbrink 2, Laake

Volmarstein IV - TTC V

Jessica Nüllig gewinnt Doppel und zwei Einzel

Schöner Saison-Abschluss für TTC V. Volmarstein konnte von 4:7 auf 6:7 verkürzen, dann machte Klaus Lahmer den Siegpunkt.

Punkte für den TTC: Lahmer/Nüllig, Lahmer 2, Kolanos, Nüllig 2, K. Bahnke 2

Altenvörde I - TTC I 8:8

Seltsamer Spielverlauf im Lokalderby

Ein Lokalderby mit bemerkenswertem Spielverlauf. Nach den Doppeln und dem Punkt von Janson gegen Gerd Hinz führte der TTC mit 3:1, kassierte dann aber 5 Niederlagen in Folge, wobei viermal der 5. Satz entscheiden musste. Janson mit seinem zweiten Sieg läutete die Aufholjagd ein und jetzt machte Haßlinghausen 5 Punkte in Folge zum 8:6. Porsch und G. Hinz/Foerthmann im Schlussdoppel retteten das Remis für Altenvörde.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Behnke, Blockhaus, Padberg

Punkte für den TVA: G. Hinz/Foerthmann 2, Luschei, Schuster, K. Hinz, Foerthmann, Porsch 2

Nach dem 8:4 gegen Wengern steht fest: die Vierte ist Meister der 3. Kreisklasse Gruppe 2 !! Glückwunsch

TTTeam Hagen V - Altenvörde II 9:7

Altenvörde führte noch mit 7:5.

Bemerkungen zur Zweiten

Stand der Dinge:

Platz 8: TTTeam Hagen V 14:22 Punkte: Relegation

Platz 9: TTC Haßlinghausen 13:25 Punkte: Relegation

Platz 10: TV Altenvörde II 11:25 Punkte: Abstieg

Freitag, 13. März 2015: ein ganz wichtiges Spiel!

TTTeam gegen Altenvörde

Wenn TTTeam gewinnt, wird Altenvörde gegen Grundschöttel und TTC Hagen vermutlich keinen Punkt machen (wir haben aber schon Einiges erlebt!!) und es kommt am Freitag, 27. März zum Knüllerspiel: Altenvörde mit 11 Punkten gegen Haßlinghausen mit 13 Punkten.

lb

TTC Hagen VI - TTC II 9:1

Nur Rainer Döpfer konnte gegen Brandt punkten. Behnke/Mühlinghaus sowie Wieden verloren ihre 5-Satz-Spiele.

TTC III - Ende III 9:5

Winkler, Mahlke und Müsken machen 6 Punkte

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen und lag mit 3:4 hinten, konnte dann aber 5 Punkte in Folge machen.

Punkte für den TTC: Burkert/Offermann, Hüppop, Winkler 2, Mahlke 2, Müsken 2, Offermann

TTC V - Wengern II 0:8

Die Fünfte war gegen den Spitzenreiter chancenlos. Lahmer und K. Behnke verlolren knapp im 5. Satz.

TTTeam Hagen II - TTC I 9:3

Obwohl Team Hagen in starker Besetzung antrat, konnte der TTC zwei Doppel gewinnen. Dann aber konnte nur noch Gerd Blockhaus im Einzel punkten. Janson/Müsken im Doppel sowie Dickel und Müsken im Einzel verloren ihre Spiele knapp im 4. Satz.

Punkte für den TTC : Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Blockhaus

Fichte/Dahl II - TTC III 9:5

Mahlke ohne Niederlage

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen und bis zum 4:5 mithalten. Fichte war im oberen Paarkreuz zu stark und machte 4 Punkte. Zudem mussten sich die Haßlinghauser fünfmal knapp im 5. Satz geschlagen geben.

Punkte für den TTC: Winkler/Mahlke, Mahlke 2, Burkert, Offermann

TTC II - Breckerfeld I 5:9

Der TTC konnte gegen den Favoriten zwei Doppel gewinnen. Ganz stark Stöber/Broszeit gegen Siemer/Ehrental. Pech für Haßlinghausen: in den Spitzeneinzeln unterlagen Behnke gegen Ehrental sowie Bäz gegen Siemer knapp im 5. Satz. Schon mit einem Punkt wäre ein Remis greifbar gewesen.  

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Stöber/Broszeit, Stöber, Broszeit, Mühlinghaus

TTC IV - Wengern III 8:4

Jörg Menge ohne Niederlage                                            

Die Vierte in der Rückserie weiterhin ohne Punktverlust. Nach 4:1 Führung gab der TTC nur noch drei Einzel ab.

Punkte für den TTC: Menge/Piepenbrink, Menge 3, Piepenbrink, Laake 2, Bintzer.

TTC I - TTC Hagen IV 9:3

Nach der Haßlinghausener 6:0-Führung konnten die Hagener die folgenden Einzel ausgeglichen spielen, hatten aber gegen den Zweiten keine Chance.

Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken 2, Blockhaus

TTTeam V - TTC II

Die Aufstellung der Doppel passte: der TTC führte mit 3:0. TTTeam Hagen wiederum machte im oberen Paarkreuz 4:0 Punkte. Das Spiel stand beim 6:5 für Haßlinghausen auf der Kippe, doch mit drei Punkten in Folge konnte der TTC einen ganz wichtigen Sieg verbuchen. Stark wieder Tim Stöber aus der TTC-Schülermannschaft.

Punkte für den TTC: Behnke/Bäz, Stöber/Broszeit, Döpfer/Mahlke, Stöber 2, Broszeit, Döpfer 2, Mahlke

Hiddinghausen II - TTC IV 1:8

Vierte jetzt Erster

Beim überraschend klaren Erfolg beim Tabellenführer musste sich nur Jörg Menge gegen Markus Hochgräfe geschlagen geben.

Punkte für den TTC : Piepenbrink/Menge, Laake/Bintzer, Piepenbrink 2, Menge, Laake 2, Bintzer

TTC V - Fichte/Dahl IV 8:4

Nüllig und Bintzer ohne Niederlage

Fichte/Dahl konnte bis zum 4:4 mithalten, dann machte der TTC vier Punkte in Folge.

Punkte für den TTC : Bintzer/Nüllig, Bintzer 3, Nüllig 2, Meya, Lahmer

TTC III - Fortuna Hagen 9:2

Erwartet glatter Sieg gegen den Neunten.

Punkte für den TTC : Hüppop/Müsken, Burkert/Offermann, Winkler 2, Hüppop 2, Mahlke, Müsken, Offermann

StR Altena - TTC I 9:3

Das Spiel endete wie im Vorjahr. Im oberen Paarkreuz war Altena sehr stark und machte 4 Punkte. Dreimal musste Haßlinghausen knappe 5-Satz-Niederlagen hinnehmen.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Müsken, Blockhaus

TTC Schüler - Lippstadt 8:4

Auch der Tabellenzweite hatte gegen Haßlinghausens Schüler keine Chance, wobei der TTC viermal etwas Glück bei 5-Satz-Spielen hatte.

Punkte für den TTC : Laake/Bintzer, Stöber/von Leliwa, Laake 2, Bintzer, Stöber 2, von Leliwa

Vorhalle/Polizei IV - TTC III 7:9

Winkler und Offermann 4 Punkte im Einzel

Knapper Sieg beim Vorletzten. Vorhalle lag noch mit 5:4 vorn und konnte beim 7:7 auf ein Remis hoffen. Stark beim TTC Winkler und Offermann mit 4 Einzelpunkten. Matchwinner waren Winkler/Mahlke, die beide Doppel gewannen.

Punkte für den TTC: Winkler/Mahlke 2, Hüppop/Müsken, Winkler 2, Hüppop, Mahlke, Offermann 2

Rüggeberg III - TTC V 8:0

Haßlinghausen war chancenlos und konnte nur 3 Sätze gewinnen.



Nicht vergessen!!!

Jahreshauptversammlung heute, Donnerstag, 12. Februar 2015, um 20:15 Uhr in der Gaststätte Zum Amtshaus.

lb


TTC II - Hiddinghausen 4:9

Unglückliche 5-Satz-Niederlagen für die Doppel Mühlinghaus/Döpfer und Hüppop/Winkler. Starke Leistung von Mühlinghaus gegen Gornik und Wieden gegen Werning.

Punkte für den TTC: Wieden, Mühlinghaus, Hüppop, Winkler

TTC IV - TTC Hagen IX 8:1

Die Vierte in der Rückserie weiterhin ohne Niederlage. Nur Menge gab einen Punkt ab.

Punkte für den TTC Haßlinghausen: Menge/Laake, Vorberg/Piepenbrink, Menge, Vorberg 2, Piepenbrink 2, Laake


Menden-Platteheide III - TTC I 1:9

Auch ohne Brett 1 konnte der TTC beim Tabellenletzten einen klaren Sieg verbuchen. Auch Ersatzspieler Tim Stöber (TTC-Schüler) gewann ein Einzel.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Müsken/Stöber, Dickel 2, Müsken, Behnke, Blockhaus, Padberg, Stöber

TuS Ennepetal - TTC III 0:9

Ohne Gieseler an Brett 1 war Ennepetal ohne Chance. Wieder ganz stark Jürgen Winkler, knapper Sieg gegen Seifert.

Punkte für den TTC: Winkler/Mahlke, Hüppop/Müsken, Burkert/Offermann, Winkler, Hüppop, Mahlke, Burkert, Offermann, Müsken

TTC II - Lichtenplatz III 9:3

Lichtenplatz konnte nur im oberen Paarkreuz mithalten und machte durch Treutner (2) und Wingert die Punkte.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Stöber/Broszeit, Bäz/Döpfer, Bäz, Stöber 2, Broszeit, Mühlinghaus, Döpfer

TTC IV -Vorhalle/Polizei V 8:2

Jessica Nüllig gewinnt beide Einzel

Klarer Sieg für die Vierte gegen den Tabellenletzten. Jessica Nüllig im Doppel und Einzel ohne Niederlage.

Punkte für den TTC:Menge/Vorberg, Piepenbrink/Nüllig, Menge, Vorberg, Piepenbrink 2, Nüllig 2

Ende IV - TTC V 8:4

Ende führte bereits mit 6:0. Hoffnung für den TTC nach einer Serie von 4:1 Punkten, doch Klaus Lahmer unterlag dann JP Gunst.

Punkte für den TTC: Meya 2, Lahmer, K. Behnke

Rüggeberg II - TTC II 9:7

Sechs Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, auch das sehenswerte Schlussdoppel zwischen Behnke/Mühlinghaus und Henning/Strübe, das die Rüggeberger mit 12:10 für sich entschieden. Behnke unterlag Henning nach starkem Spiel auch erst im 5. Satz. Der TTC konnte zum Auftakt zwei Doppel gewinnen und von 3:7 auf 7:8 verkürzen.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Broszeit/Döpfer, Bäz, Mühlinghaus, Döpfer 2, Hüppop.

Altenvörde III - TTC IV 5:8

Bis zum Spielstand von 4:5 war das Spiel noch vollkommen offen. Dann entschied Haßlingausen die letzten Einzel mit 3:1 für sich.

Punkte für den TTC: Menge/Schneider, Vorberg/Kolanos, Menge 2, Schneider, Vorberg, Kolanos 2

TV Neunkirchen - TTC Schüler 1:8

Klarer Sieg für den Tabellenführer Haßlinghausen. Neunkirchen konnte nur 5 Sätze gewinnen.

Punkte für den TTC: Stöber/von Leliwa, Laake/Bintzer, Stöber 2, Leliwa, Laake 2, Bintzer

TTC III- Eintracht Hagen III 8:8

Winkler ganz stark

Eintracht trat im oberen Paarkreuz mit seinen Spitzenspielern an, konnte aber nur einen Punkt machen. Ganz stark Jürgen Winkler, der beide Einzel gewann. Pech für Jochen Hüppop, er verlor gegen Kowalski mit 13:11 im 5. Satz. Der TTC führte bereits mit 5:1 und 7:5. Offermann rettete im letzten Einzel das Remis. Sieben Spiele wurden erst im 5. Satz entschieden, auch das Schlussdoppel - zugunsten von Eintracht.

Punkte für den TTC: Hüppop/von Leliwa, Burkert/Offermann, Winkler 2, Hüppop, Mahlke, Burkert, Offermann

TTC I - TTC DJK Lendringsen 9:6

Nach dem 9:5 gegen den Tabellenführer musste der Erfolg gegen den Tabellensiebten hart erkämpft werden. Lendringsen entschied die Doppel mit 2:1 für sich und führte mit 5:4. Dann legte Haßlinghausen eine Serie von 5:1 Einzelsiegen hin, wobei drei Spiele über 5 Sätze gingen. Tabellenplatz 2 ist zur Zeit gesichert.

Punkte für den TTC H: Janson/Müsken, Janson 2, Dickel, Müsken 2, Blockhaus 2, Padberg


TTC I - Letmathe 9:5

Jens Oliver Müsken ohne Niederlage

Im Hinspiel machte Letmathe 4 Punkte im Doppel, jetzt gewann Haßlinghausen drei Doppel (Blockhaus/Padberg gewannen nach 2:0-Rückstand) und sah im Spitzenspiel der Bezirksklasse beim 5:1 wie der sichere Sieger aus. Doch Letmathe konterte mit 4 Punkten in Folge zum 5:5. Für Spannung war also gesorgt. Die folgenden Einzel gingen an den TTC. Stark spielte Jens Oliver Müsken, der beide Einzel gewann. Von den 5 Spielen über 5 Sätze konnte der TTC vier für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson, Dickel, Müsken 2, Behnke, Blockhaus



!!!! Ich habe leider nicht genau hingeschaut !!!

Spielbeginn bereits um 18:30 Uhr !!!

lb

Die Erste spielt am Donnerstag, 15. Januar 2015, im Spitzenspiel der Bezirksklasse in der Sporthalle gegen den Tabellenersten TTV Letnathe. Oliver Dickel weist darauf hin, dass dadurch das Training nur bedingt möglich ist. Das Zuschauen wird sich lohnen.

lb

TTC II - Grundschöttel II 4:9

Nach dem 0:9 im Hinspiel konnte die Zweite gegen den Tabellenzweiten gut mithalten und sogar zwei Doppel gewinnen. Wieden unterlag Bellenhaus knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC : Behnke/Mühlinghaus, Stöber/Broszeit, Behnke, Stöber

TTC IV - Fichte/Dahl II 8:5

Matchwinner waren Vorberg und Menge, die beide ihre drei Einzel gewannen.

Punkte für den TTC: Vorberg/Piepenbrink, Menge 3, Vorberg 3, Piepenbrink

TTC Volkringhausen - TTC I 4:9

Volkringhausen konnte zum Auftakt zwei Doppel gewinnen und bis zum 4:5 mithalten. Dann machte Haßlinghausen vier Punkte in Folge.

Punkte für den TTC H: Janson/Müsken, Janson 2, Dickel 2, Müsken 2, B. Behnke 2

Grundschöttel IV - TTC III 5:9

Das Spiel beim Tabellenletzten war nicht so einfach. Winkler und Offermann machten 4 Punkte im Einzel.

Punkte für den TTC: Burkert/Offermann, Winkler 2, Mahlke, Burkert, Müsken, Offermann 2, Menge

Fortuna Hagen II - TTC V 6:8

Wolfgang Schneider ohne Niederlage

Die Fünfte startet die Rückserie mit einem knappen Auswärtserfolg. Wolfgang Schneider ganz stark mit drei Punkten im Einzel. Nico Kolanos machte den Siegpunkt.

Punkte für den TTC: Kolanos/K.Bahnke, Schneider 3, Kolanos, K. Behnke , Lahmer 2


Spielplan-Änderung !!!!


Am Montag, den 12. Januar 2015, spielen TTC II - Grundschöttel II und TTC IV - Fichte/Dahl III

lb



Rückblick - Ausblick


TTC I : Platz 3 von 12 mit 17:5 Punkten

Sa 10.1. in Volkringhausen

TTC II : Platz 9 von 12 mit 7:15 Punkten

Mo 12.1. gegen Grundschöttel II

TTC III : Platz 4 von 12 mit 15:7 Punkten

Fr 9.1. in Grundschöttel IV

TTC IV : Platz 2 von 9 mit 13:3 Punkten

Mo 12.1. gegen Fichte/Dahl III

TTC V: Platz 6 von 9 mit 8:8 Punkten

Mi 7.1. in Fortuna Hagen II


Frohe und entspannte Weihnachten 2014

und ein gutes Neues Jahr mit viel Erfolg und hoffentlich bei bester Gesundheit wünsche ich euch allen.

lb


Hiddinghausen I - TTC III 9:4

Der Auftakt mit zwei Punkten im Doppel war für den TTC vielversprechend, doch dann kamen nur noch zwei Punkte im unteren Paarkreuz.

Punkte für den TTC: Behnke/Mühlinghaus, Mahlke/Winkler, Winkler, Wieden

TTC Hagen IX - TTC IV 3:8

Klaus Lahmer im Einzel ohne Niederlage

Hagen konnte beide Doppel gewinnen. Danach gab Haßlinghausen nur noch ein Einzel ab, wobei drei Spiele erst im 5. Satz entschieden wurden.

Punkte für den TTC Haßlinghausen: Menge 2, Müsken 2, Lahmer 3, Piepenbrink 2

TTC III - Vorhalle/Polizei IV 9:4

Wieden und Burkert ganz stark

Der TTC konnte drei Spiele im 5. Satz für sich entscheiden. Peter Wieden und Andreas Burkert holten mit starker Leistung 4 Punkte im Einzel.

Punkte für den TTC: Wieden/Hüppop, Wieden 2, Bäz, Hüppop, Burkert 2, Stallmeier, Offermann

TTC V - Rüggeberg IV 1:8

Unerwartet hohe Niederlage der Fünften. Den Ehrenpunkt machten Klaus Lahmer/Karsten Behnke im Doppel.

lb

Liebe Aktive und Freunde,

wie schon in den vergangenen Jahren laden wir euch hiermit herzlich ein, an unserer traditionellen Jahresabschlussfeier teilzunehmen, die am Samstag, den 13. Dezember 2014, ab 19.00 Uhr im Amtskeller, Mittelstr. in Hasslinghausen stattfindet.

 gez. die Blockis

lb

TuS Sundern - TTC I 4:9

Im letzten Spiel der Hinrunde konnte der TTC beim Tabellenzweiten punkten und belegt zur Zeit einen Relegationsplatz. Sunderns Brett 1 Sommer war nicht zu bezwingen und hat eine maklellose Bilanz von 20:0. Jens Oliver Müsken gab im Doppel und Einzel keinen Punkt ab.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Blockhaus/Padberg, Janson, Dickel, Müsken 2, Behnke, Blockhaus, Padberg

Berghausen - TTC II 9:1

Das Spiel verlief nicht ganz so eindeutig, wie das Ergebnis vermuten lässt. Berghausen hatte sechsmal das Glück bei 5-Satz-Erfolgen auf seiner Seite. Nur Behnke/Mühlinghaus konnten ihr Doppel im 5. Satz für sich entscheiden.

TTC III - Berghausen II 7:9

Burkert und Müsken machen 5 Punkte

Berghausen musste ohne die Bretter 1 bis 3 antreten, schaffte aber dennoch einen knappen Auswärtserfolg. Auch die starke Leistung von Andreas Burkert und Hans-Georg Müsken konnte die Niederlage nicht verhindern.

Punkte für den TTC: Burkert/Müsken, Bäz, Hüppop, Burkert 2, Müsken 2

LTV Lippstadt - TTC Schüler 3:8

Tim Stöber gewinnt drei Einzel

Mit diesem klaren Auswärtssieg haben die TTC-Schüler in der Bezirksliga die Tabellenführung übernommen. Ganz stark Tim Stöber, der genauso wie Laake und Bintzer kein Einzel verlor.

Punkte für den TTC: Laake/Bintzer, Stöber 3, Laake 2, Bintzer 2

TTC I - Volmarstein 9:2

Klarer Sieg für Haßlinghausen im Lokalderby. Der TTC gewann alle drei Doppel, wobei Dickel/Behnke erst im 5. Satz mit 12:10 punkten konnten. Volmarstein konnte nur zwei Einzel für sich entscheiden.

Punkte für den TTC : Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken, Blockhaus, Padberg

Volmarstein III - TTC III 9:7

Bittere Niederlage für die Dritte trotz 7:5-Führung. Ausschlaggebend war die Bilanz der unteren Bretter mit 0:6. Das Schlussdoppel verloren Wieden/Bäz dann recht klar.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Offermann/Kolanos, Wieden, Bäz 2, Hüppop 2

TTC II - Altenvörde II 8:8

Der TTC konnte nur ein Doppel gewinnen und ging im oberen Paarkreuz leer aus. Stark Behnke, Mühlinghaus und Mahlke mit jeweils zwei Punkten. Das Schlussdoppel verloren Döpfer/Broszeit mit 3:1 gegen Porsch/Sitta.

Punkte für den TTC: Döpfer/Broszeit, Behnke 2, Mühlinghaus 2, Mahlke 2, Winkler

TTC Altena II - TTC I 6:9

Bis zum Stand von 4:4 verlief das Spiel ausgeglichen, dann machten Blockhaus, Janson und Dickel 3 Punkte für Haßlinghausen in Folge. Wieder ganz stark Rainer Janson mit drei Punkten im Doppel und Einzel. Die knappen 5-Satz-Spiele entschied Haßlinghausen mit 4:2 für sich,

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Janson 2, Dickel, Müsken, Behnke, Blockhaus, Padberg

Eintracht Hagen II - TTC II 9:7

Für den TTC konnten nur Martin Broszeit und Tim Stöber ein Doppel gewinnen. Stark Ersatzmann Peter Wieden, der beide Einzel knapp im 5. Satz gewann. Haßlinghausen lag mit 4:8 hinten, machte dann aber 3 Punkte in Folge. Das Schlussdoppel verloren Behnke/Mühlinghaus nach 2:0-Führung im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Broszeit/Stöber, Broszeit, Mühlinghaus, Mahlke, Wieden 2, Stöber

TTC III - TTC Hagen VII 3:9

Der souveräne Tabellenführer setzte sich auch in Haßlinghausen durch. Bäz konnte unerwartet gegen Mandic gewinnen.

Punkte für den TTC: Burkert/Offermann, Bäz, Offermann

Ende V - TTC IV 4:8

Die Vierte verteidigte den zweiten Tabellenplatz. Der TTC ging mit 7:1 in Führung. Ende machte dann zwar 3 Punkte in Folge, doch Stefan Vorberg entschied das letzte Einzel im 5. Satz für sich.

Punkte für den TTC: Piepenbrink/Vorberg, Piepenbrink 2, Vorberg 2, Müsken 2, Schneider

TTC V - Volmarstein IV 8:3

Dieser klare Sieg war nicht unbedingt zu erwarten, denn beide Teams hatten 6:6 Punkte. Nach einer 4:1-Führung ließ der TTC nichts mehr anbrennen.

Punkte für den TTC: Schneider/Lahmer, K. Behnke/Kolanos, Schneider 2, Kolanos 2, Meya, Behnke

TTC I - Altenvörde 9:1

Haßlinghausen konnte das Lokalderby klar für sich entscheiden, obwohl die Tabelle (TTC 9:5 und TVA 8:6 Punkte) erwarten ließ, dass die Partie ausgeglichen verlaufen könnte. Doch Altenvörde konnte nur ein Doppel gewinnen, dann machte der TTC sieben Punkte in Folge, wobei einige Spiele recht knapp ausgingen.

Punkte für den TTC: Dickel/Behnke, Blockhaus/Padberg, Janson 2, Dickel, Müsken, Behnke, Blockhaus, Padberg

TTC II - TTC Hagen VI 2:9

Die Punkte machten Behnke/Mühlinghaus gegen Brandt/Diegel und Mahlke gegen Padeck. Mühlinghaus unterliegt Manke im 5. Satz

Ende III - TTC III 3:9

Drei Punkte im Doppel und drei Einzel knapp im 5. Satz gewonnen.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Hüppop/Müsken, Burkert/Offermann, Wieden 2, Bäz, Hüppop 2, Offermann

TTC V - Wengern II 0:8

Gegen den Spitzenreiter gewann die Fünfte nur 5 Sätze. Schneider/Lahmer sowie Schneider mussten 5-Satz-Niederlagen hinnehmen.

Müsken und Behnke ganz stark

Mannschaftsführer Oliver Dickel rechnete nicht unbedingt mit einem Punktgewinn, doch schon nach den Doppeln lag Haßlinghausen vorn. Das Spiel wurde dann für Haßlimnghausen im mittleren Paarkreuz entschieden. Jens Oliver Müsken und Burkhard Behnke machten vier Punkte. Ihre zweiten Einzel wurden ganz knapp im 5. Satz entschieden. Christian Padberg konnte sein Spiel gegen Schäfer nach 0:2-Rückstand noch drehen.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Dickel/Behnke, Janson, Dickel, Müsken 2, Behnke 2, Padberg


Schüler-Bezirksliga: TTC Hagen - TTC Haßlinghausen 6:8

Matchwinner war Lu von Leliwa, der alle drei Einzel gewann. Ebenso stark Tim Stöber und Noah Laake mit jeweils 2 Punkten.

Punkte für den TTC: Laake/Bintzer, Stöber 2, von Leliwa 3, Laake 2


Zweite verliert, Drite, Vierte und Fünfte gewinnen

Breckerfeld - TTC II 9:3

Der Auftakt mit zwei Punkten im Doppel war für den TTC vielversprechend, dann kam aber nur noch ein Punkt durch Manuel Behnke. Mahlke verlor gegen Hilgers knapp im 5. Satz..

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Behnke/Mühlinghaus, Behnke

TTC III - Fichte/Dahl II 9;4

Bäz und Burkert machten im Doppel und Einzel sechs Punkte. Wieden und Bäz konnten ihre Spiele gegen Heyner und Bütow ganz knapp im 5. Satz für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Burkert/Offermann, Wieden, Bäz 2, Hüppop, Burkert 2, Stallmeier

Wengern III - TTC IV 5:8

Der TTC gewann beide Doppel und lag immer vorn. Müsken und Vorberg gewannen jeweils 2 Einzel.

Punkte für den TTC: Müsken/Menge, Vorberg/Piepenbrink, Müsken 2, Menge, Vorberg 2, Piepenbrink

TTC V - TuS Ennepetal II 8:0

Klarer Sieg gegen den Tabellenletzen mit 24:3 Sätzen.

Punkte für den TTC:Schneider/Meya, Kolanos/K.Behnke, Meya 2, Kolanos 2, K,Behnke, Nüllig

lb

ake/Bintzer, Stöber 3 , Laake, Bintzer 2

TTC II - TTTeam Hagen V 9:3 

Der TTC konnte wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg machen. Manuel Behnke musste wegen des Fehlens von Broszeit im oberen Paarkreuz spielen und machte ebenso wie Markus Mühlinghaus zwei Punkte.

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Winkler/Bäz, Döpfer, Behnke 2, Mühlinghaus 2, Winkler, Bäz 

 

Fortuna Hagen - TTC III 2:9 

Das Ergebnis sieht klar aus, doch der TTC musste in zwei Doppeln und dreimal im Einzel in den 5. Satz und fast immer in die Verlängerung. Hüppop konnte gegen Galauner ein 6:10 im 4. Satz drehen und noch gewinnen. 

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Hüppop/Stallmeier, Burkert/Offermann, Wieden 2, Bäz 2, Hüppop, Offerman.

Fichte/Dahl IV - TTC V 8:4

Der TTC konnte kein Doppel gewinnen. Schneider und Lahmer verlorem knapp im 5. Satz.

Punkte für den TTC: Lahmer, Kolanos 2, Schneider.

TTC IV - Hiddinghausen II 6:8 

Hiddinghausen konnte das Lokalderby knapp für sich entscheiden. Im letzten Einzel konnte sich Stefan Vorberg, nachdem er vorher zwei Punkte machte, nicht gegen Jährling durchsetzen. 

Punkte für den TTC: Piepenbrink/Vorberg, Müsken, Menge, Vorberg 2, Piepenbrink

TTC I -StR Altena 3:9

Ohne Janson an Brett 1 hatte der TTC gegen den Tabellenführer keine Chance, obwohl das Ergebnis etwas täuscht. Dickel/Behnke und Blockhaus/Padberg verloren ihre Doppel im 5. Satz mit 10:12 bzw. 9:11. Auch Dickel (9:11) und Müsken (13:15) mussten sich erst im 5. Satz geschlagen geben. Burkhard Behnke hingegen hatte das Glück im 5. Satz auf seiner Seite. 

Punkte für den TTC: Behnke, Blockhaus, Padberg

TTC I - Menden/Platteheide 9:0 

Gegen den Tabellenletzten gab der TTC nur 3 Sätze ab (wegen Siggi??) 

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Behnke/Dickel, Blockhaus/Padberg und jeweils ein Punkt im Einzel 

Lendringsen - TTC I 9:1

Haßlinghausen hatte Pech in den 5-Satz-Spielen, alle fünf gingen an Lendringsen. Nur Rainer Janson konnte gegen Lendringsens Brett 2 punkten. 

TTC II - Vorhalle/Polizei III 9:3 

Gegen den Tabellenletzten konnte der TTC nur ein Doppel gewinnnen, gab dann aber nur noch ein Einzel ab. 

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Döpfer 2, Behnke 2, Mühlinghaus 2, Winkler, von Leliwa 

Breckerfeld II - TTC III 7:9

Nach dem 6:1 sah alles nach einem klaren Sieg aus, doch nachdem Breckerfeld die letzten drei Einzel gewann, konnten Wieden/Hüppop das Schlussdoppel für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Wieden/Hüppop 2, Burkert/Offermann, Wieden, Hüppop, Burkert 2, Stallmeier, Offermann 

 

TTC IV - Fichte/Dahl V 8:0 

Der Tabellenletzte konnte gegen die Vierte nur 4 Sätze gewinnen. 

Punkte für den TTC: Müsken/Menge, Vorberg/Piepenbrink, Müsken 2, Menge 2, Vorberg, Piepenbrink 

TTC Hagen VIII - TTC V 8:1 

Den Ehrenpunkt machte Nico Kolanos. 

 

 

Erfolgreicher Spieltag für TTC III, IV und V: zwei Siege und ein Remis. Am Donnerstag kann die Zweite in Lichtenplatz nachziehen. 

 Lichtenplatz III - TTC II 5:9

Nachdem Behnke/Mühlinghaus das Doppel gegen Schulz/Treutner gewinnen konnten, lag der TTC mit 3:0 vorn und machte auch 3 Punkte im unteren Paarkreuz. Für den TVL holten Schulz und Treutner an den Spitzenbrettern 4 Punkte.  

Punkte für den TTC: Döpfer/Mahlke, Behnke/Mühlinghaus, Winkler/Bäz, Mühlinghaus, Mahlke 2, Winkler 2, Bäz

Punkte für den TVL: Schulz 2, Treutner 2, Gerlach 

TTC III - TuS Ennepetal 8:8 

Nach mehr als 3 Stunden und 5 Spielen, die erst knapp im 5. Satz entschieden wurden, hätten Wieden/Bäz den Siegpunkt machen können, verloren das Schlussdoppel aber im 5. Satz. Der überraschende Punkt von Bäz gegen Gieseler sowie 4 Punkte von Offermann und Stallmeier im unteren Paarkreuz retteten das Remis für den TTC.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz, Burkert/Offermann, Bäz, Hüppop, Stallmeier 2, Offermann 2,  

TTC V - Ende IV 8:3

Kolanos ohne Niederlage 

Mannschaftsführer Wolfgang Schneider war selbst vom klaren Sieg gegen Endes Vierte überrascht. Beide Doppel gingen im 5. Satz an den TTC und auch Schneider und Meya mussten einmal über die volle Distanz gehen. Sehr stark Nico Kolanos mit 3 Punkten im Einzel.

Punkte für den TTC: Schneider/Meya, Kolanos/Nüllig, Schneider 2, Meya, Kolanos 3 

Vorhalle/Polizei Hagen V - TTC IV 1:8 

Der TTC gab nur 5 Sätze ab. HG Müsken konnte das Spitzenspiel gegen Przemyslaw knapp im 5. Satz mit 12:10 gewinnen. 

Punkte für den TTC: Müsken/Menge, Vorberg/Piepenbrink, Müsken 2, Menge, Vorberg, Piepenbrink 2 

 

 

TC Schüler - TV Neunkirchen 8:1

Klarer Sieg für die TTC-Schüler zum Saisonauftakt. Neunkirchen konnte nur 5 Sätze gewinnen.

Punkte für den TTC : Stöber/von Leliwa, Laake/Bintzer, Stöber 2, von Leliwa, Laake 2, Bintzer


TTV Letmathe - TTC I 8:8

Haßlinghausen verliert alle Doppel

Es passiert nicht allzu oft, dass Haßlinghausen kein einziges Doppel gewinnt, doch in Letmathe war es soweit. Janson/Müsken konnten im Schlussdoppel die Chance auf einen knappen Auswärtserfolg nicht nutzen. Ganz stark spielten die ersten drei TTC-Bretter mit 6 Punkten im Einzel. Burkhard Behnke und Gerd Blockhaus verloren ihre ersten Einzel beide knapp im 5. Satz, konnten aber im zweiten Durchgang punkten.

Punkte für den TTC : Janson 2, Dickel 2, Müsken 2, Behnke, Blockhaus 

 

TTC II - Rüggeberg II 7:9

Nur Bretter 4, 5 und 6 punkten

Nur Döpfer/Mahlke gewannen ein Doppel. Dann verlief das Spiel seltsam. Rüggeberg macht 5 Punkte in Folge, dann 3 Punkte für den TTC, 3 für Rüggeberg und wieder 3 für Haßlinghausen. Pech für Manuel Behnke bei seiner 5-Satz-Niederlage. Das Schlussdoppel verloren Döpfer/Mahlke mit 3:1.

Punkte für den TTC : Döpfer/Mahlke, Mahlke 2, Winkler 2, Lahmer 2

 

Eintracht Hagen III – TTC III 7:9

Wieden und Hüppop ganz stark

Eintracht musste ohne beide Spitzenbretter antreten und lag mit 6:1 hinten, konnte aber den Rückstand verkürzen. Zum Glück für den TTC machten Wieden und Hüppop 4 Punkte im Einzel. Das Schlussdoppel konnten Wieden/Bäz nach Satzrückstand für sich entscheiden.

Punkte für den TTC: Wieden/Bäz 2, Burkert/Offermann, Wieden 2, Bäz, Hüppop 2, Offermann

 

TTC IV – Altenvörde III 7:7

Jörg Menge ganz stark

Der TTC führte mit 6:3, Altenvörde konnte dann drei Einzel in Folge gewinnen. Ganz stark Jörg Menge, der im Doppel und seinen drei Einzeln erfolgreich war. Zwei Spiele gingen knapp im 5. Satz an Altenvörde.

Punkte für den TTC: Müsken/Menge, Müsken, Menge 3, Vorberg, Schneider

 

TTC I - TTC Volkringhausen 9:3

Oliver Dickel gewinnt beide Spitzeneinzel

Im ersten Spiel der Bezirksklasse Gruppe 3 durfte der TTC Haßlinghausen unbekannte Spieler aus Volkringhausen begrüßen, deren Spielstärke noch nicht bekannt war. Haßlinghausen konnte einen klaren Auftaktsieg verbuchen. Tim Stöber aus der Haßlinghauser Schüler-Bezirksligamannschaft konnte sich an der Seite von Christian Padberg über einen Erfolg im Doppel freuen: 18:16 im 5. Satz. Etwas überraschend die Niederlage von Rainer Janson gegen Stracke. Dickel und Müsken gewannen beide zwei Einzel.

Punkte für den TTC: Janson/Müsken, Padberg/Stöber, Janson, Dickel 2, Müsken 2, Behnke, Padberg

 

Guter Saisonauftakt für TTC Haßlinghausen

 TTC III gegen Grundschöttel  IV (9:3)und TTC V gegen Fortuna Hagen II (8:3) konnten im ersten Spiel der Saison 2014/15 klare Siege verbuchen.

 Punkte für den TTC III:

 Wieden/Bäz, Burkert/Offermann, Wieden 2, Bäz 2, Hüppop 2, Offermann

 Punkte für den TTC V:

 Schneider/Meya, K. Behnke/Kolanos, Schneider, Meya, K. Behnke 2, Kolanos 2

Grundschöttel  II - TTC II 9:0

Der TTC konnte nur 6 Sätze gewinnen. Die beste Siegchance hatten Döpfer/Winkler, verloren aber den 5. Satz mit 11:8.

TTG/Fichte/Dahl III - TTC IV 2:8

Die Vierte verlor nur ein Doppel und ein Einzel. Die Punkte machten Vorberg/Piepenbrink, Vorberg 2, Piepenbrink 2, Menge 2 und Lahmer.

  


Stellen Sie Ihren Verein und seine Arbeit sowie die sportlichen Schwerpunkte und Erfolge vor.

 

 

 

Veranstaltungen

Keine Einträge vorhanden.